Events

Überraschend haben nun auch die abgestiegene Frauen-Mannschaft aufgrund günstiger Auf- und Abstiege in den höheren Ligen einen Relegationskampftag, um doch noch in der Oberliga zu verbleiben. Dieser wird zusammen mit der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga Männer am Samstag, den 14.01.2017, in der Sporthalle Königstraße stattfinden. Um den freien Oberliga-Platz werden PSV Düsseldorf (4. Platz Verbandsliga Nordrhein), JC Holzwickede (4. Platz Verbandsliga Westfalen) und der DSC Wanne-Eickel (9. Platz Oberliga) kämpfen. Waage ist für 16.00 Uhr angesetzt und der Kampfbeginn um 17.00 Uhr. Bereits um 15.15 Uhr trifft sich das DSC-Team. Nach dem Wettkampf ist ein Mannschaftsessen zum Saisonabschluss und hoffentlich zum Feiern des verspäteten Klassenerhalts geplant.
Zur Vorbereitung den Relegationskampftag findet in den Weihnachtsferien in der ersten Januarwoche am Dienstag, den 03.01.2017, und Freitag, den 06.01.2017, von 19.30 - 21.15 Uhr in der Sporthalle Königstr. Judo-Training statt. Vorher besteht jeweils von 18.30 - 19.25 Uhr die Gelegenheit zum Hallenfußball-Spielen.
Das reguläre Training 2017 für alle Gruppe beginnt am Dienstag, den 10.01.2017, um 16.30, 18.00 und 19.30 Uhr.

Die Gruppe ist gut auf dem Wolfsberg in Kranenburg-Nütterden angekommen, hat zu Abend gegessen und die Zimmer bezogen. Nun startet das Lehrgangsprogramm. Wir werden fortlaufend von den Aktivitäten berichten. Fotos folgen wegen der schlechten Internetverbindung am Sonntagabend.

Die Erarbeitung, Organisation, Durchführung und Bewertung von Koordination-Circuits zu Turnen/Tanzen, Taekwondo, Judo, Ballspielen und Schläger-Spielen füllten den Freitagabend. Einige Unermüdliche spielten danach noch Fußball, während die übrigen klönten, sich der Körperpflege widmeten oder bereits zur Ruhe begaben.
Nach ein wenig Theorie und verschiedenen Formen der allgemeinen Erwärmung übten sich Jugendlichen am Samstagvormittag im Crossgolf. Organisationsformen, Sicherheit im Sport und die Rettungskette wurden nach dem Mittag erarbeitet, bevor die Gruppe zum Bummeln nach Nijmwegen fuhr. Am Abend standen u.a. noch eine Taekwondo-Schnuppereinheit und die Erarbeitung einer Tanzchoreographie an, bei der angehenden Gruppenhelfer/innen durch eine Tanzgruppe verstärkt wurden.
Lauf- und Ballspiele, Übungen zum Fußball-, Handball- und Volleyball sowie Dauerlauf mit heterogenen Gruppen und Sport im Gelände brachten den müden Haufen am Sonntagmorgen wieder auf Trapp. Vor dem Mittagessen wurde noch die Tanzgruppe bei ihrer Generalprobe begutachtet und gleich für einen Auftritt zur Eröffnung der Deutschen Judo Meisterschaft U18 am 04.03.2017 in Herne "verhaftet". Ein wenig Theorie, Formalia und die Planung des Lehrgangsabschlusses am Dienstag sowie das große Aufräumen schlossen das Lehrgangswochenende ab. Fast pünktlich kehrte die Gruppe kurz nach 16.00 Uhr zurück zur Sporthalle Königstraße.
Dort findet, wie gesagt, am Dienstag (20.12.) von 16.30 - 21.30 uhr der Abschlusstag der Gruppenhelfer-Lehrgänge I + II statt.

Zahlreiche Fotos des Lehrgangswochenendes sind in dem entsprechenden Ordner der Bildergalerie zu sehen, weitere folgen.

Die Gruppenhelfer-Lehrgänge I + II der SSB-Sportjugend Herne zum Jahresende haben heute in der Sporthalle Im Sportpark begonnen. Unter den insgesamt über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmen sind wie immer einige DSC-Judoka. Neben verschiedenen Aktionen zum Kennenlernen wurden das kommende Lehrgangswochenende (16.-18.12.) in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg in Nütterden und der abschließende Lehrgangsabend am nächsten Dienstag (20.12.) in der Sporthalle Königstraße geplant. Einige Fotos findet ihr in der Bildergalerie.
Wir werden die Ankunft in Nütterden am Freitag hier vermelden und nach und nach über das Lehrgangsgeschehen berichten und Fotos in der Bildergalerie einstellen.

Wie angekündigt, ist aufgrund günstiger Auf- und Abstiege in den höheren Ligen in der Verbandsliga Westfalen der Männer ein weiterer Platz für die Aufsteiger der 3 Landesligen Arnsberg frei. Dazu wird am Samstag, den 14.01.2017, in der Sporthalle Königstraße eine Aufstiegsrunde mit dem JC 93 Bielefeld (2. Platz Landesliga Detmold), dem JC Banzai Gelsenkirchen (2. Platz Landesliga Münster) und dem DSC Wanne-Eickel (2. Platz Landesliga Arnsberg) stattfinden. Waage ist für 16.00 Uhr angesetzt und der Kampfbeginn um 17.00 Uhr. Bereits um 15.15 Uhr trifft sich das DSC-Team. Nach dem Wettkampf ist ein Mannschaftsessen zum Saisonabschluss und hoffentlich zum Feiern des Aufstieges geplant.
Zur Vorbereitung der Aufstiegsrunde findet in den Weihnachtsferien in der ersten Januarwoche am Dienstag, den 03.01.2017, und Freitag, den 06.01.2017, von 19.30 - 21.15 Uhr in der Sporthalle Königstr. Judo-Training statt. Vorher besteht jeweils von 18.30 - 19.25 Uhr die Gelegenheit zum Hallenfußball-Spielen.
Das reguläre Training 2017 für alle Gruppe beginnt am Dienstag, den 10.01.2017, um 16.30, 18.00 und 19.30 Uhr.

Für die Skifreizeit des Budoka und der ev. Kirchengemeinde Höntrop vom 26.12.2016 - 02.01.2017 im Lungau/Österreich sind kurzfristig noch Plätze verfügbar. Erwachsene (620,- €), Jugendliche (530,- €) und Kinder (475,- €) fahren in homogenen Gruppen Ski bzw. Snowboard. Neben der Ski- und Snowboard-Betreuung sind Halbpension im noblen Gästehaus "Die Villa" in Mauterndorf (mit Tischtennis-/Billard-/Kickerraum, Disco, Saunalandschaft etc.) und der Lungo-Liftpass (die Skigebiete von Mauterndorf und Umgebung inklusive der Skiarena Obertauern) in den genannten Reisepreisen inbegriffen. Interessenten melden sich kurzfristig bei Volker, Steffie, Christoph, Nora oder Stefan S. oder direkt bei den Organisatoren Eva & Sebastian Strack (0176-21710030 u. 0163-3373500).

Mit leichter Verspätung startete der Ausflug der Jugend ins Centro Oberhausen. Davon ließen sich die DSC-Judoka aber ganz offensichtlich nicht die Laune verderben. Sie bummelten gemeinsam über den Weihnachtsmarkt, gingen in Kleingruppen Shoppen und ließen den Tag wieder gemeinsam in der Cola-Oase und einem Lokal ausklingen.

Ein buntes Programm erlebten die Kids bei der Weihnachtsfeier. Sie bastelten Gipslampen und Spekulatiushäuschen, ertasteten Geschenke, machten lustige Fotos, sprangen Trampolin, kletterten auf dem Rundparcours, aßen Kuchen und Crepes und sangen. Der Weihnachtsmann brachte dieses Jahr einen DSC-Judo-Turn- bzw. -Schwimmbeutel mit Schokoladenweihnachtsmann, Clementinen und dem DSC-Judo-Kalender 2017.
Fotos der Weihnachtsfeier findet ihr auf in der Bildergalerie und Homepage DSC-Judo-Jugend von Volker Dietz.

Spiele mit Pezzibällen standen heute im Mittelpunkt des letzten Vater-Kind-Sporttages in diesem Jahr. Zudem nutzten die Kinder und ihre Väter und Opas auf der großen, bereits für das morgige KET U11/U14 aufgebauten Judomattenfläche, zum Toben, sprangen auf dem Minitrampolin und bekletterten den Rundparcours. Das Foto zeigt einen Teil der Gruppe am Ende des aktiven Vormittags. Weitere Fotos sind in Kürze in der Bildergalerie zu sehen.

Die Vater-Kind-Sporttage 2017 finden am 01.04., 20.05., 14.10. und 02.12.2017 statt, jeweils samstags von 10.00 - 12.30 Uhr in der Sporthalle Königstraße. Die Termine werden auch in unserem Jahreskalender DSC-Judo 2017 veröffentlicht und jeweils kurzfristig hier angekündigt.

Der Rundparcours bleibt für das morgige Kreiseinzelturnier U11/U14 stehen, so dass die Kämpfer/innen in ihren Kampfpausen dort klettern können.

Am Samstag, den 10.12.2016, möchten wir mit allen jugendlichen DSC-Judoka ab 12 Jahren die Saison ausklingen lassen. Die Reise führt uns dieses Mal auf den Weihnachtsmarkt am Centro Oberhausen. Neben dem Bummel über den Weihnachtsmarkt steht auch das Centro einem Kurzbesuch offen, um die letzten Geschenke zu finden. Gegen Ende werden wir uns ein gemütliches Plätzchen suchen, um gemeinsam einen Kakao oder ähnliches zu schlürfen. Bei Bedarf kann auch bei eigener Finanzierung vor Ort gespeist werden. Im Teilnehmerbeitrag von 10,- € inklusive sind die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn sowie ein Getränk auf dem Weihnachtsmarkt. Außerdem können sich alle Teilnehmer über eine Weihnachtsüberraschung freuen. Damit die Hin- und Rückfahrt möglichst kostengünstig organisiert werden kann, werden die Schokoticketbesitzer gebeten, ihr Ticket mitzubringen. Anmeldungen sind ab dem 25.11. beim Training erhältlich und dort bis zum 06.12.2016 ausgefüllt mit dem Teilnehmerbeitrag von 10,- € abzugeben. Alle Teilnehmer/innen und Betreuer/innen treffen sich am 10.12.2016 um 15.30 Uhr am Wanne-Eickeler HBF und kehren dorthin um 21.00 Uhr wieder zurück. Ansprechpartner sind Christoph Ganswind und Stefan Peters.

Der traditionelle Lehrgang für Kyuprüfer und Trainer des Judo-Kreises Bochum/Ennepe, der heute vom DSC Wanne-Eickel ausgerichtet wurde, stand erstmalig im Zeichen der Inklusion. Unter der Leitung von KDV Heinz-Jürgen Koch, Sebastian Schmidt und Volker Gößling sowie Gastreferent Jörg Wolters beschäftigten sich die zahlreichen Teilnehmer/innen mit der Gürtelprüfungsordnung und der Prüfungsordnung für Behinderte. Sie führten ausgewählte Inhalte praktisch durch und diskutierten deren didaktisch-methodischen sinnvolle Einführung im Vereinstraining und die Umsetzung in Vereinsprüfungen mit nichtbehinderten und behinderten Judoka. Zukünftig sollen alle Kyuprüfer-/Trainer-Lehrgang im Kreis Bochum/Ennepe unter dem Aspekt der Inklusion die Prüfungsordnung für Behinderte mit behandeln.

   

Facebook  

   

Termine  

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de