Events

- 18.11.2022 (Fr.): Training um 16.30-18.00 Uhr in Sporthalle Königstraße; Aufbau zur WdEM F/M 17.00-22.00 Uhr und Training für Jugendliche und Erwachsene um 19.30-21.15 Uhr in der Sporthalle Im Sportpark (kein Jugend-Training um 18.00 Uhr)

- 19.11.2022 (Sa.) Ausrichtung der WDEM F/M in der Sporthalle Im Sportpark (Ausschreibung) mit David, Julian und Caro: Hallenöffnung 8.00 Uhr, 1. Waage 9.00-9.30 Uhr Männer -66/-73/-81/-90 kg, Eröffnung 10.00 Uhr mit Übergabe des Pokals für den 3. Platz der Landesliga Männer, Jubiläumsempfang 70 Jahre NWJV 11.00 Uhr, 2. Waage 12.00-12.30 Uhr Männer -60/-100/+100 kg u. Frauen -48/- 52 kg, 3. Waage 14.00-14.30 Uhr Frauen -57/-63/-70/-78/+78 kg; Sportartikel Wusthoff mit einem Stand vor Ort; Abbau ca. 17.00 Uhr

Eingeschränkte Parkmöglichkeiten an der Sporthalle Im Sportpark: Der Hauptparkplatz der Sporthalle Im Sportpark ist zurzeit gesperrt. Parkmöglichkeiten gibt es u.a. hinter der Sporthalle sowie auf dem Parkplatz im Sportpark (Zufahrt über den Heisterkamp) und auf dem Parkstreifen am Heisterkamp.

Die Sporthalle Im Sportpark Eickel ist für das morgigen Bundesoffene Turnier U17m vorbereitet.
Nach dem Aufbau, an dem sich erfreulicherweise auch zahlreiche Gäste, allen voran die Hamburger und Berliner Judoka, beteiligten, fand der traditionelle Lehrgang vor dem BoT U17 statt, diesmal mit dem neuen Bundestrainer U18 Christopher Schwarzer. Er zeigte den interessierten Lehrgangsteilnehmern Feinheiten zum Seoi-Nage und Sode-guruma-jime in Varianten und beriet geduldig die einzelnen Trainingspaare.

- 11.11.2022 (Fr.): Training um 16.30-18.00 Uhr in Sporthalle Königstraße; Aufbau zum BoT U17m 16.00-22.00 Uhr, Waage BoT U17m 18.30-21.00 Uhr und Training / Lehrgang mit U18-Bundestrainer Christopher Schwarzer für Jugendliche und Erwachsene um 19.30-21.15 Uhr in der Sporthalle Im Sportpark (kein Jugend-Training um 18.00 Uhr)

- 12.11.2022 (Sa.) Ausrichtung des BoT U17m in der Sporthalle Im Sportpark: Hallenöffnung 7.00 Uhr, Waage 8.00 Uhr -43/-46/-50/-55/-60 kg, Kontrollwaage 8.30 Uhr, Beginn 9.30 Uhr, Waage -66/-73/-81/-90/+90 kg 11.00 Uhr, Kontrollwaage 11.30 Uhr, Ende und Abbau ca. 17.00 Uhr; Sportartikel Wusthoff mit einem Stand vor Ort

Eingeschränkte Parkmöglichkeiten an der Sporthalle Im Sportpark: Der Hauptparkplatz der Sporthalle Im Sportpark ist zurzeit gesperrt. Parkmöglichkeiten gibt es u.a. hinter der Sporthalle sowie auf dem Parkplatz im Sportpark (Zufahrt über den Heisterkamp) und auf dem Parkstreifen am Heisterkamp.

Mehr als 100 Judoka, darunter natürlich auch DSC-Judoka, trafen sich in der Sporthalle Königstraße zum Prüfer- und Trainer-Lehrgang des NWDK-Kreises Bochum/Ennepe und zur NWJV-Lehrgang für Judoka im Schuldienst. Gemeinsam beschäftigten sie sich mit dem neuen Graduierungssystem und die Lehrer/innen zudem u.a. mit neuen Möglichkeiten der Kooperation Schule - Verein durch Weißgelbgurt-Prüfungen in der Schule und die Durchführung entsprechender Lehrerfortbildung in ihrer Schule und Kommune.
Bei der Begrüßung wurde das DSC-Team für den 3. Platz in der Verbandsliga Frauen geehrt.
Parallel dazu nahmen jugendliche DSC-Judoka an einem Lehrgang mit Olympia- und WM-Medaillengewinner Karl-Richard Frey im Rahmen der DJB-Top-Tour teil.
In der Bildergalerie sind einige Fotos des gelungen Lehrgangstages zu sehen.

Jugendliche Vereinsmitarbeiter hatten die Sporthalle Königstraße und deren Umkleidekabine passend zu Halloween geschmückt und Eltern Halloween-Speisen gespendet. So erlebten DSC-Kids eine abwechslungsreiche Halloween-Nacht mit Spielen, Klettern, Toben, Essen und natürlich Gruseln. Kleine Eindrücke bieten die Fotos in der Bildergalerie.

Wie seit vielen Jahren findet in der 1. Ferienwoche auf dem Wolfsberg in Kranenburg-Nütterden die Herbstfreizeit mit Kinderfreizeit DSC-Judo und Sporthelfer/innen-Ausbildung (Sporth. I + II) der SSB-Sportjugend statt, natürlich wie immer inklusiv und integrativ. Schon bei der Abfahrt war "Disney" als Motto der Kinderfreizeit durch die Outfitts der Betreuer/innen und entsprechende Musik präsent.
Nach dem Zimmer-Einräumen und dem Mittagessen lernten die Kinder beim Chaosspiel das große Gelände der Jugendtagungsstätte,  kennen. Dieses nutzten sie dann neben dem Basteln tagsüber ausgiebig. Die Jugendlichen starteten in die Sporthelfer/innen-Ausbildung mit teambildenden Aufgaben, der obligatorischen Einheit zum Verhalten bei Sportunfällen und einer Einführung in Ballett, jeweils angeleitet von Lehrgangsteilnehmern und -teilnehmerinnen. Abends fuhren die älteren Judoka zum Judotraining nach Kleve, während die anderen Lehrgangsteilnehmer/innen u.a. schon den Sporthelfertag der Kinderfreizeit am Donnerstag planten und die jüngeren Kinder den aktionsreichen Tag auf dem Wolfsberg mit einem Fi-mabend ausklingen ließen. Trotz des langen Programm tummelten sich die meisten Jugendlichen und Betreuer noch bis Mitternacht in der Bolzhalle.

Am Dienstag standen bei den Kindern eine Schnitzeljagd, Hockey, Capture the flag und ein weiteres Chaosspiel auf dem Programm. Die Jugendlichen leiteten morgens Basketball, Hockey- und Leichtathletik-, nachmittags in der Judohalle in Kleve Judo-, Turn- und Cheerleading- und abends Fußballeinheiten an. Und natürlich wurde am späten Abend noch Fußball gespielt.

Zum Bergfest am Mittwoch fuhren die Kinder nach Kleve, erkundeten die Stadt mit einer Rallye und tummelten sich im großen Indoorspielplatz Kleoland. Die Jugendlichen absolvierten einige theoretische Themen der Sporthelfer-Ausbildung und eine Fitnesseinheit und bereiteten weiter ihr Programm für die Kinder vor. Dieses startete schon am Mittwochabend nach dem Grillen mit einer nächtlichen Disney-Ralley auf dem großen Gelände des Wolfsbergs und im angrenzenden Reichswald.

Am Donnerstag führten die Jugendlichen mit den Kindern u.a. Turniere, Spiele, eine Show "Klein gegen Groß", Waveboard-Fahren, Tänze und eine Kinderdisco durch und fuhren abends gemeinsam in das Schwimm- und Spaßbad GochNess. Pizza-Essen rundete für die Kinder das Tagesprogramm ab und läutete für die Jugendlichen die Abschlussnacht mit Fußball und Wehrwolf ein.

Nach dem Aufräumen für alle und der Vorbereitung der Hospitationen und Praktika der angehenden Sporthelfer/innen fuhr die Gruppe am Freitag heim und kehrte überpünktlich gegen 12.30 Uhr zur Sporthalle Königstraße zurück.

Fotos von der Sporthelfer/innen-Ausbildung und der Kinderfreizeit , dem Judotraining und den Sporthelfer-Aktionen/-Tagen für die Kinder sind in der Bildergalerie zu sehen, weitere Fotos und Berichte folgen.

Die nächste Sporthelfer-Ausbildung (Sporth. I + II) ist im Dezember 2022 (07. + 09.-11. + 20.12.) geplant, die nächste Kombination Kinderfreizeit / Sporthelfer-Ausbildung in der 1. Herbstferienwoche 2023 (02.-06.10., für die Sporth. + 27.09. + 06.12.), jeweils wieder mit der Kompaktphase in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg.

Der Budoka Höntrop und die ev. Kirchengemeinde Höntrop führen unter der Leitung von Eva und Sebastian Strack auch in den Weihnachtsferien 2022/23 eine Familien-Schneesportfreizeit durch, und zwar von Montag, den 26.12.2022, bis Montag, den 02.01.2023 in Mauterndorf bei Obertauern / Österreich. Skigefahren wird im Hausskigebiet von Mauterndorf und in den Skigebieten der Umgebung. Die Unterbringung erfolgt wahlweise in der Villa oder im Haupthaus von Mausers oder im Hotel Kernwirt. Wie in den Vorjahren werden DSC-Judoka als Teilnehmer/innen und Ski-/Snowboard-Lehrer/innen dabei sein. Weitere Infos und Anmeldungen gibt es u.a. bei Volker und Stefan. Da die Plätze begrenzt sind, sollten sich Interessierte frühzeitig bei Eva und Sebastian Strack anmelden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder eine Halloween Party auf die Beine stellen! Letztes Jahr hat dieses Event großen Anklang gefunden, und wir hoffen wieder auf eine große Resonanz und Unterstützung! Am Samstag, den 29.10.2022,  starten wir um 20.00 Uhr und verbringen dann den Abend und die Nacht miteinander, denn nach der Halloween-Party planen wir eine Film- und Hörspielnacht! Die Aktion endet am Sonntagmorgen nach dem Frühstück und Aufräumen. Wir freuen uns auf tolle und einfallsreiche Verkleidungen! Das kreativste Kostüm bekommt einen kleinen Preis! Zur Unterstützung der Veranstaltung bitte wir um selbstgemachte Speisen und Getränke sowie Unterstützung bei der Durchführung. Eine genaue Planung werden wir noch bekannt geben.
Schaurige Grüße, Euer DSC-Judo-Team

 

Am kommenden Samstag, 23.09.2022, richten wir in der Sporthalle Im Sportpark die Westdeutsche Einzelmeisterschaft U18 (WdEM U18) aus. Dazu bauen wir am Freitag, 24.09.2022, ab 17.00 Uhr auf.
Judoka des DSC und der DSC-Teams, Eltern und Freunde, die bei der WdEM und/oder beim Auf- und Abbau mithelfen und/oder Kuchen u.a. spenden wollen, können sich für ihren Einsatz hier in die Mitarbeiter.innen-Listen eintragen oder sich beim Training melden, aber auch gerne spontan kommen.
Nachfolgend sind die Zeiten und Orte für das Training am Freitag und die Zeiten für den Aufbau am Freitag und die Mitarbeiter.innen und den Abbau am Samstag aufgelistet.
Sportartikel Wusthoff wird bei der WdEM U18 am Samstag in der Sporthalle Im Sportpark mit einem Stand mit Judosachen, Sportartikeln, der NWJV-Kollektion, Materialien zur neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung u.v.m. vertreten sein.

- 23.09.2022 (Fr.) Training und Aufbau zur WdEM U18: 16.30 Uhr Bewegungserziehung auf der Judomatte und Judo-Training für Kinder in der Sporthalle Königstr.; ab 17.00 Uhr Aufbau zur WdEM U18 (4 Matten), 18.00 Uhr Jugend-Training und 19.30 Uhr Erwachsenen-Training in der Sporthalle Im Sportpark

- 24.09.2022 (Sa.) Ausrichtung der WdEM U18 in der Sporthalle Im Sportpark: 7.30 Uhr Halleneröffnung und Treffen der Mitarbeiter.innen in der Cafeteria, am Eingang und derGesamtorga, 8.30-9.00 Uhr 1. Waagezeit U18m (-46 / -50 / -55 / -60 / -66 und -73 kg), 9.00 Uhr Treffen der Listenführer.innen, 9.30 Uhr Kampfbeginn, 10.00–10.30 Uhr 2. Waagezeit U18m (-81 / -90 und +90 kg), 13.00–13.30 Uhr 3. Waagezeit U18w, 17.00 Uhr voraussichtliches Ende / Abbau bis. ca. 19.00/20.00 Uhr
Achtung eingeschränkte Parkmöglichkeiten: Der Hauptparkplatz der Sporthalle Im Sportpark ist zurzeit gesperrt. Parkmöglichkeiten gibt es u.a. hinter der Sporthalle und auf dem Parkplatz im Sportpark (Zufahrt über den Heisterkamp).

14 Väter mit 17 Kindern nutzten beim heutigen Vater-Kind-Sporttag gemeinsamen zu spielen, klettern und toben. Dazu animierten ein Kletterrundparcours mit Gletscherspalte sowie Schattenlaufspiele und Spiele mit Softfrisbeescheiben und Judogürteln. Abschließend entspannten die Kinder und Väter gemeinsam bei einer Igelballmassage. Ein kleinen Eindruck der Aktion bieten die Fotos in der Bildergalerie.

Der nächste Vater-Kínd-Sporttag findet am 03.12.2022 statt, wieder samstags von 10.00 -12.30 Uhr in der Europa-Grundschule Königstraße.

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   

Termine  

   
© DSC-Judo.de