Events

Das traditionelle Judosafari-Wochenende begann mit der Abgabe der wieder äußerst gelungenen Kreativ-Beiträge, mit denen sich die Kinder und ganze Familien offensichtlich intensiv beschäftigt hatten, einem Tanz-Flashmob und dem japanischen Sumo-Turnier. Danach sorgten Parcours-Artisten mit ihrer Vorführung für großes Staunen und viel Applaus. Die Leichtathletik-Wettbewerbe des Judosafari-Wettbewerbs wurden in Kleingruppen absolviert. Zwischendurch gab es Zeit zum freien Spielen und Stärkungen. Der Tag schloss mit Luftballon-Knoten, einem Akrobatik-Workshop und -battle sowie Grillen und freiem Spiel ab. Die Unermüdlichen unter den Kids blieben zur Filmnacht und zum abschließenden Frühstück.
Erste Fotos des Judosafari-Wochenendes, an dem die DSC-Kids und die Gäste des Nachbarvereins Judoka Rauxel viel Spaß hatten, findet ihr in der Bildergalerie, zahlreiche weitere folgen.
Wir danken den vielen Gruppenhelferinnen und -helfern, Übungsleiterinnen und -leitern und (Jugend-)Vorstandsmitgliedern der beiden Vereine für das Engagement, den Eltern für kulinarischen Spenden sowie den Parcours-Athleten der ÜL-Ausbildung und den Nachwuchsartisten des Circus SchnickSchnack für die Mit-Mach-Aktionen und Vorführungen.

Der Vater-Kind-Sporttag am Samstag sorgte wieder für generationenübergreifendes gemeinsames Klettern, Toben, Spielen und auch Tanzen. Neben dem freien Spielen auf dem obligatorischen Kletterparcours und der Judomatte sowie den gemeinsamen Spielen in der Gruppe, u.a. mit Teppichfliesen, gab es dieses Mal einen Tanz-Flashmob.
Die nächsten Vater-Kind-Sporttage finden am 21.09. und 30.11.2019 statt, jeweils samstags von 10.00 - 12.30 Uhr in der Sporthalle der Europa-Grundschule Königstraße.

„Judosafari“ ist eine Breitensport-Aktion ähnlich der Bundesjugendspiele. Jeder ist eingeladen, dabei zu sein !!! Im Kern besteht dieser Wettbewerb für Kinder bis 13 Jahre aus drei Disziplinen: 1.) Zweikampf, 2.) Leichtathletik (Lauf, Wurf, Sprung), 3.) Kreativität
Die Kids sammeln entsprechend ihrer Leistung Punkte in jeder dieser Disziplinen. Je nach Punktzahl bekommen sie am Ende ein anderes Tierabzeichen in Form einer Urkunde und eines Aufnähers für den Judoanzug.
Traditionell wird von uns seit Jahren neben den Pflichtelementen der Judosafari noch ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten. Inklusive einer Film- und Hörspielnacht erstreckt sich dieses Event über zwei Tage (Samstag/Sonntag). Die Filmnacht in der Halle ist natürlich nicht verpflichtend; wer lieber daheim schlafen möchte, darf das gerne machen. Anders als in den vergangenen Jahren werden wir in diesem Jahr alle Disziplinen der Judosafari bereits am Samstag absolvieren, so dass ihr, wenn ihr nicht an der Filmnacht teilnehmen möchtet, am Sonntag nicht in die Halle kommen müsst.
Hinweis: Ihr könnt schon jetzt mit dem Erstellen eures Kunstwerks anfangen (z.B. Bild, Kollage, Gedicht, Skulptur, etc. – Hauptsache, es hat etwas mit „Judo“ zu tun) !!!
Bitte macht viel Werbung, damit auch alle Eltern & Geschwister mit dabei sind, denn auch die sind natürlich herzlich eingeladen, an unserem Familiensommerfest teilzunehmen.
Das Highlight dieses Jahres bleibt noch ein Geheimnis!
Und wie immer wird es am gesamten Wochenende zwischendurch auch genug Zeit zum freien Spielen und Toben geben. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer wird gesorgt sein, Getränke sind auch inklusive.
Zeit: Samstag, den 15.06.2019, 11:00 Uhr bis Sonntag, den 16.06.2019 gegen 11.00 Uhr (Wer nicht an der Filmnacht teilnimmt: Samstag von 11:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr)
Mitzubringen: Sportzeug inkl. Schuhe für die Halle und für draußen, Judoanzug, Schlafsack, Kissen, Waschzeug und Dinge für die Nacht
Anmeldung: sind ab sofort beim Training erhältlich; bitte den ausgefüllten Anmeldeabschnitt beim Training (Di./Fr.) gegen Zahlung des Eigenanteils von 10,- € bei Timo oder Leah abgeben
Rückfragen: an Jugendwart Timo Rutkowski (0160/96611892; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die traditionelle Tierpark-Rallye am Ende der Herner Gesundheitswoche erfreute sich auch in diesem Jahr großer Beliebtheit. 14 Familien mit 50 Personen nutzten das kostenlose Angebot und verbrachten einen schönen Frühlingsnachmittag im Tierpark Bochum. Eine Zoorallye sorgte dafür, dass Kinder und Eltern gemeinsam Tiere suchten und sich über sie informierten. Einige Fotos findet ihr in der Bildergalerie.

Vater-Kind-Sporttage sind quartalsweise Kooperationsangebote des Familien-Zentrums Eickel, der Europga-Grundschule Königstraße, des Pestalozzi-Gymnasiums, des DSC Wanne-Eickel – Judo und der Kinderturn-Abteilung des TV Röhlinghausens. Im Rahmen der 31. Herner und 3. Pestalozzi-Gesundheitswoche fand heute traditionell der erste Vater-Kind-Sporttag des Jahres statt. Ein Kletter-Rundparcours, ein Trampolin mit schiefer Ebene und eine Tobematte sowie Familien- bzw. Team-Spiele und -Aufgaben zum Fliegenklatschen-Hockey, mit Teppichfliesen und mit Weichböden brachten Kinder und Väter gemeinsam in Bewegung. Einige Fotos sind in der Bildergalerie zu sehen, weitere folgen.
Die weiteren Vater-Kind-Sporttage 2019 sind am 15.06., 21.09. und 30.11., jeweils samstags 10.00 - 12.30 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Königstraße, geplant.

Am Sonntag, dem 19.05.2019, ist von 9.45 - 14.00 Uhr die nächste Schwimmaktion der Jugendlichen ab 12 Jahren im LAGO geplant. Wir möchten euch einen „sportlich nassen“ Vormittag im Revierpark Gysenberg anbieten. Die Aktion ist für euch mit 2,- € Eigenbeteiligung sehr günstig, weil die Jugendkasse den größten Teil des Eintrittsgeldes bezahlt. Du kannst mit deinen Judofreunden für 4 Stunden das komplette Spaßbad des LAGO Herne zum Plantschen, Schwimmen, Rutschen und Toben nutzen. Natürlich sind Betreuung und „Bespaßung“ wie immer inklusive. Anmeldungen sind beim Training erhältlich, Infos u.a. bei Stefan und Christoph.

 

Bei der Herner Jugendsportlerehrung 2018 im Volkshaus Röhlinghausen gestalteten DSC-Judoka die Hälfte des Rahmenprogramms. Eine von den Jugendlichen erarbeitete und präsentierte Choreographie von Judo-Techniken, eine Wurfserie und der "Überfall der alten Dame" sowie die Moderation und kleine Interviews gaben vielfältige Einblicke in die Sportart Judo und unser Vereinsleben. Fotos findet ihr in der Bildergalerie, einen Artikel bei Hallo Herne.

Zur diesjährigen Jugendfahrt zu dem Turnier in Echt-Susteren kann sich ab jetzt angemeldet werden. Der Infozettel ist beim Training erhältlich. Da die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen begrenzt ist, sollte der Anmeldeabschnitt möglichst zeitnah abgegeben werden. Wir haben dieses Jahr auch eine Mindestteilnehmeranzahl. Es ist zu beachten, dass wir uns bei der Fahrt selber versorgen werden. Aus diesem Grund ist eine gewisse Teamfähigkeit und selbständiges Handeln vorausgesetzt. Hier die wichtigsten Informationen in Kürze:
Wer: Jugendliche des DSC im Alter von 13-18 Jahren
Wann: 7. - 11. Juni 2019, Treffen Fr. 16:00 Uhr, Abfahrt 16:15 Uhr, Rückkehr Di. etwa 17:00 Uhr, jeweils an der Königstr.
Wohin: Kaizen-Tournament, Sporthal in de Bandert, Bandertlaan 7, 6101 LZ Echt-Susteren, Niederlande
Kosten: 95€ für die Fahrt mit PKWs, Unterkunft (Zeltplatz), Frühstück, warmes Abendessen, Training, WETTKAMPF, Schwimmen sowie selbstverständlich die ein oder andere Werwolf-Nacht
Unterbringung: Wir Übernachten dieses Jahr in eigenen Zelten. Wer kann ein Zelt mitbringen und für wie viele Personen?
Für einen Snack mittags sowie sonstige mögliche Ausgaben beim Shoppen etc. sollte ein ausreichendes Taschengeld eingeplant werden. Ausgiebige Informationen und ein Datenerfassungsbogen folgen in den nächsten Wochen.
Stefan Schröder, Sebastian Schmidt und Yvonne Schneider

 

Die Sporthalle Im Sportpark ist für die morgige WdEM U18 vorbereitet. Um 8.30 Uhr treffen sich die ersten Mitarbeiter/innen, um 9.00 Uhr wird die Halle geöffnet und um 10.00 Uhr beginnt die Waage der Jungen. Gegen 11.00 Uhr findet die Eröffnung mit NWJV-Ehrungen für engagierte Vereinsmitarbeiter/innen und die Präsentation der NWJV-Jugendsprecherwahl statt. Gegen 11.15 Uhr beginnen die Kämpfe der Jungen. Die Mädchen haben um 11.00 Uhr Waage.
Im Foyer der Halle präsentieren sich der NWJV, die NADA und Sportartikel Wusthoff.

Für die WdEM U18 qualifiziert hatten sich, wie berichtet, die DSC-Judoka Philip Madej (-55 kg) und Carolin Hillebrand (-70 kg). Philip erkämpfte sich mit einem Freilos, zwei Siegen und zwei Niederlagen einen guten 7. Platz und damit eine Ranglistenplatzierung. Ebenfalls sehr engagiert kämpfte Caro. Sie erreichte mit einem Freilos, einem Sieg und zwei Niederlagen Platz 9.
Alle Ergebnisse, Siegerfotos und die Wettkampflisten der WdEM U18 sind auf der NWJV-Homepage veröffentlicht. Fotos u.a. bei Hallo Herne und der WAZ.
Vielen Dank den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DSC und auch des KSV für ihr Engagement.

Als Event der Frauen- und Männer-Mannschaften traf sich ein Teil der Teams im Alma Park Gelsenkirchen, um gemeinsam Bubbleball, Arrowtag, Lasertag, Paintball, Poolball und Minigolf zu spielen und Trampolin zu springen. Einige Fotos der gelungenen Mannschaftsaktion findet ihr in der Bildergalerie, weitere folgen.

   

Facebook  

   

Termine  

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de