Ergebnisse

9 Schulen mit ca. 110 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich an den Bezirksschulsportmeisterschaften Judo in Bochum. In dem starken Teilnehmerfeld schlugen sich die Judoka des Gymnasiums Eickel prima. Bei den Jungen der Wettkampfklasse III erkämpften sich Fabian Gößling mit 3 Siegen und 2 Niederlagen -42 kg Platz 4, Manuel Gößling mit 4 Siegen und 1 Niederlage -48 kg Platz 2 und Thaddäus van Doesburg mit 3 Siegen und 1 Niederlage Platz 3. In der Wettkampfklasse II der Mädchen belegten -53 kg Merit Eckert mit 2 Siegen und 2 Niederlagen Platz 2 und Nele Rothhammer mit 4 Niederlagen Platz 5, -61 kg Lilian Thiemann mit 1 Sieg und 2 Niederlagen Platz 2 und .66 kg Lenya Drewes mit 3 Siegen Platz1. Zusammen belegten die Jungen des Gymnasiums Eickel Platz 3 und die Mädchen Platz 2 der Mannschaftswertung, die aus jeweils 5 Gewichtsklassen besteht. 

Am 1. Kampftag der Bezirksliga 16w trat das Team der Kampfgemeinschaft DSC Wanne-Eickel / Judoka Rauxel in Bochum an. Gegen Kentai Bochum gab es ein 5:5-Untenschieden und gegen BSC Linden einen 7:3-Sieg. Zum erfolgreichen Saisonauftakt trugen Pia Ciupczyk 4 Siege und Lene Wasko, Merit Eckert und Carolin Hillebrand jeweils 1 Sieg bei.
Der 2. Bezirksliga-Kampftag findet am 05.05.2018 als Heimkampf in der Sporthalle Königstraße statt. Danach besucht das U16-Team gemeinsam den Bundesliga-Kampftag in Bottrop und vergnügt sich abschließend mit Spielen und Essen in der Sporthalle Königstraße.

Beim stark besetzten Internationalen Turnier U16w in Bottrop sammelte Carolin Hillebrand Wettkampferfahrungen auf höchstem Niveau. Leider schied sie in der Gewichtsklasse -70 kg nach Niederlagen gegen Nika Mikac aus Slowenien und Paola Onofaro aus Niedersachsen vorzeitig aus.

Mit Thomas Gutt (Rot-Weiß 04 Bochum-Stiepel) und Thomas Schmeling (Haltener JC) nahmen zwei regelmäßig bei uns trainierende Judoka zu Ferienbeginn am 24.03.2018 am Internationalen Senioren-Cup in Bochum teil. Beide sammelten in der Gewichtklasse -100 kg Ü50 Kampferfahrungen und belegten Platz 5 bzw. 3.
(Foto Thomas Gutt mit Jan Philip Neß)

Bei der 1. Gürtelprüfung des Jahres zeigten 19 DSC-Judoka den 2 Kommissionen ihr Können. Alle bestanden die Prüfung und tragen nun die folgend genannten Gürtelfarben.
weiß-gelb: Theodor Kujawka-Smedvik, Lukas Schmidt, Joey Walter, Moritz Weimer
gelb: Levi Dietz, Petrik Höhn, Luca Marcinowski, Felix Weimer, Daniel Zwetzig
gelb-orange: David Domeinski, Sophia Gieseler, Sophia Groenewold, Alexander Hauck, Joyce Juline Pareja Reina, Jan-Philipp Neß
orange-grün: Quirin Dietz, Carla Martin
grün: Merit Eckert
blau: Thadäus van Doesburg
Weitere Fotos von Volker Dietz-Schmitz findet ihr hier.

Am gestrigen Donnerstag, dem 22.03., fand die Mitgliederversammlung 2018 des DSC Wanne-Eickel - Judo e.V. statt. Dabei wurden u.a. die Veranstaltungen 2018/19 besprochen. Unter weiterlesen ist das Protokoll der Mitgliederversammlung einzusehen. Bei der Mitgliederversammlung Anwesende haben bis zum 07.04.2018 die Möglichkeit, Anmerkungen dazu zu machen.

Sehr konzentriert hat Lene Wasko (-57 kg) beim heutigen Bundesoffenen DJB-Sichtungsturnier U15w in Backnang gekämpft. Nach der Auftaktniederlage lieferte sie sich in der ersten Trostrundenbegegnung mit Verletzung einen sehr guten, langen, taktischen Kampf und gewann diesen nach 6 Minuten. Leider konnte sie danach nicht weiter kämpfen und schied damit vorzeitig aus.

Mit 2 Siegen gewann Caorolin Hillebrand heute den Titel ihrer Gewichtsklasse bei der Bochumer Stadtmeisterschaft in Höntrop.

Am traditionellen bundesoffenen DJB-Sichtungsturnier U15m heute und morgen in Backnang / Baden-Württemberg nahmen bzw. nehmen 3 DSC-Judoka teil.
Philip Madej und Manuel Gößling machten sich heute Nacht um 3.00 Uhr mit Yvonne auf den Weg nach Backnang zum heutigen BoT U15m. Leider schieden Manuel mit 2 Niederlagen und Philip mit 1 Sieg und 2 Niederlagen in den großen, stark besetzten Teilnehmerfeldern -50 und -46 kg vorzeitig aus.
Lene Wasko reist heute Nachmittag mit dem Bezirkskader nach Backnang, um nach einer gemeinsamen Hallenübernachtung morgen, betreut von Sebastian, beim BoT U15w zu kämpfen.

Leah Rutkowski startete heute bei der Deutschen Meisterschaft U21 in Frankfurt/Oder. Mit ihrem 5. Platz -70 kg bei der WdEM u21 hatte sie knapp die Qualifikation verpasst, war aber aufgrund des Ausfalls einer Kämpferin nachnominiert worden. So hatte es Leah in ihrem Auftaktkampf gleich mit einer sehr starken Gegnerin zu tun. Leider bekam sie nach der Auftaktniederlage aufgrund des Wettkampfsystems keine Trostrundenchance. Dennoch war die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft U21 ein Erlebnis.

   

Facebook  

   

Termine  

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de