Ergebnisse

Im Geschwisterduell beim Landesoffenen Turnier der Frauen und Männer (Kyu-Cup) in Bochum lag Carolin Hillebrand mit Platz 1 vor ihrer großen Schwester Christin (Platz 3). Auch Carsten Sewczyk belegte mit 5 Ippon-Siegen souverän Platz 1.

Bei der Kreiseinzelmeisterschaft U15 in Bochum erkämpften sich Carla Martin und Seyhan Cerhan Platz 3. Damit erreichten beide die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft am nächsten Sonntag, dem 02.02.2020, in Kamen.

Heute war der 2. Tag, an dem unsere Kids auf Einladung von JC Banzai Gelsenkirchen beim Einzelturnier im Kreis Recklinghausen zeigen und ihren aktuellen Trainingsstand überprüfen konnten. Nachdem der gestrige Tag für alle Teilnehmer der U10 und U18 sehr erfolgreich verlief, konnten die fünf Kids der U13 heute daran anknüpfen.
Bei den Jungs hatte Artur Amoian (-58,1 kg) einen Gegner, gegen den er dreimal kämpfen durfte (best of 3). Den ersten Kampf verlor Artur leider und war entsprechend niedergeschlagen. Er bekam unverhofft, weil wir die Regelung Best of 3 nicht kannten, eine zweite Chance und konnte diesen Kampf für sich entscheiden! Für den dritten Kampf hatte er nun ordentlich Mut und Selbstvertrauen getankt und konnte auch den dritten Kampf gewinnen. So belegte Artur einen hart verdienten 1. Platz. Daniel Zwetzig musste bei den letzten Turnieren leider immer wieder absagen und hatte somit eine kleinere Pause, was seine Wettkampferfahrung angeht. Daniel hatte in seiner Gewichtsklasse (-37,9 kg) 3 Gegner. Bei allen Kämpfen musste er ordentlich ackern und bei zweien fehlte leider das letzte Fünkchen Glück. Aber beim letzten Kampf konnte er einen Wurf abschließen und gewinnen. Daniel belegte, dank seines Sieges im direkten Vergleich, den 2. Platz. Petros Farnkopf hatte heute, nach seiner erst kürzlich bestandenen ersten Gürtelprüfung, seinen ersten Wettkampf und war sehr aufgeregt! Seine Gegner waren leider schon etwas kampferfahrener, und er konnte keinen seiner drei Kämpfe für sich entscheiden. Petros konnte allerdings einige Motivation für die nächsten Wettkämpfe und das Training mitnehmen und möchte sich weiterhin mit anderen Kindern messen und besser werden. Er belegte den 3. Platz in seiner Gewichtsklasse (-26,2 kg).
Ein paar Stunden später starteten die beiden Mädels Carla Martin (-45,4 kg) und Sophia Gieseler (-32 kg). Carla hatte 3 Kämpfe und konnte diese mehr als souverän, innerhalb kürzester Zeit für sich entscheiden. Für die 3 Siege hat sie insgesamt etwa 20 Sekunden benötigt und hat sich ihren 1. Platz mehr als verdient. Sophia konnte heute beweisen, dass sie Angriffen ausweichen und der Gegnerin standhalten kann. Sie war sehr aufgeregt. Ihre drei Kämpfe verlor sie dennoch und belegte den 3.Platz.
Auch der heutige Tag war wieder sehr erfolgreich und bietet eine gute Grundlage für die folgenden Wettkämpfe.

 

 

Einige unserer Kids nahmen die Einladung des JC Banzai Gelsenkirchen an und kämpften dort beim Einzelturnier des Kreises Recklinghausen erfolgreich das erste Turnier des Jahres.
Die Jungs in der U10 waren besonders zahlreich vertreten, und einige von Ihnen bestritten Ihren ersten Wettkampf. Wir können sagen, dass nicht nur die Kinder nervös waren, sondern auch die Eltern besonders gespannt mitgefiebert haben.
Paul Sewczyk (-40,9 kg) gewann seine drei Kämpfe souverän und belegte somit den 1. Platz. In derselben Gewichtsklasse ging Marlo Ditzel an den Start. Marlo hatte Ende letzten Jahres seine Prüfung zum weiß-gelben Gürtel bestanden und konnte somit heute seinen ersten Wettkampf bestreiten. Leider konnte er nur Erfahrung sammeln und wird bei den nächsten Turnieren bestimmt immer mutiger mitkämpfen. Auch Geogios Farnkopf (-22 kg) kämpfte heute das erste Mal und zeigte seinen Ehrgeiz und sein Bewegungsgefühl. Er gewann seine beiden Kämpfe vorzeitig und belegte somit auch den 1. Platz. Lasse Martin (-23,5 kg) hatte drei Kämpfe in seiner Gewichtsklasse. Zwei konnte er gewinnen und in dem dritten musste er sich leider geschlagen geben. Lasse belegte somit den 2. Platz. Mit jeweils einem gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen konnten sich Joel Böse (27,6 kg), Fynn Ganswind (-25,5 kg) und Raphael Poplawski (-35,1 kg) jeweils einen tollen dritten Platz sichern. Jede Medaille ist absolut verdient, und wir hoffen weiterhin auf eine so zahlreiche Beteiligung.
Nach einer kleinen Mittagspause ging es für unsere U18-Jungs und -Mädels weiter. Auch hier können alle mit einem guten Gefühl in das neue Jahr starten und auf Ihren Erfolg aufbauen. Pia Ciupczyk (-44,8kg) gewann ihre beiden Kämpfe vorzeitig und erkämpfte sich somit bei ihrem ersten Start in der U18 souverän den 1. Platz. Auch Carolin Hillebrand (-62 kg) machte es ihr gleich, gewann innerhalb kürzester Zeit ihre zwei Kämpfe und belegte den 1. Platz. Manuel Gößling (-63,7 kg) startete ebenfalls das erste Mal in seiner neuen Altersklasse. Mit vier hart erkämpften Siegen belegte er ebenfalls den 1. Platz. In derselben Gewichtsklasse ging Philip Madej an den Start, musste sich nach zwei Siegen allerdings zweimal geschlagen geben und belegte somit einen tollen 3. Platz. Artem Amoian (-82,8 kg) hat heute keinen guten Tag erwischt und musste sich dreimal vorzeitig geschlagen geben. Einen Kampf konnte er für sich entscheiden und somit ebenfalls einen 3.Platz belegen.
Morgen geht es mit der U13 weiter.

 

Am 10.12.2019 fand die traditionelle Vereinsbestenehrung statt. Es wurden wie immer alle Judoka, die 2019 gekämpft haben mit einer Urkunde und die Besten jeder Jahrgangsgruppe (eine Mischung aus Zahl der absolvierten Kämpfe und erzielten Siege) mit einem Ehrenpreis belohnt. Den Wanderpokal für die höchste Punktzahl insgesamt erhielt Paul Sewczyck. Alle Ergebnisse findet ihr unter weiterlesen, Fotos in der Bildergalerie.

Wie immer lange und intensiv bereiteten sich einige DSC-Judoka der Donnerstagsgruppe auf die Gürtelprüfung vor. Am 19.12.2019 zeigten 5 von ihnen ihr Können und absolvierten die Prüfung mit Erfolg. Sie tragen nun die folgend genannten Gürtelfarben.
weiß-gelb: Cagla Emis, Efe Emis und Aiman Sanhid
gelb: Jan-Henderik Schäfer und Nico Cyrus

Nach intensiver Vorbereitung zeigten 10 DSC-Judoka bei der heutigen Gürtelprüfung ihr Können. Alle bestanden die Prüfung und tragen nun die folgend genannten Gürtelfarben.
weiß-gelb: Raphael Poplaski, Marlo Ditzel, Julia Goltz, Ben Sebastian, Gergios Fankopf, Petros Farnkopf
gelb: Aleksa Kresovic, Silas Mandat
gelb-orange: Lena Bentkowski
orange-grün: Birol Seyhan Ceylan

Am Samstag vor dem 2. Advent erkämpften sich drei DSC-Jungs beim Jannik-Wegner-Gedächtnistunier, dem Kreistunier U10 zum Jahresende in Rauxel, eine Medaille. Lasse Martin (-24,2 kg) und Paul Sewczyk (-40,4 kg) konnten beide den ersten Kampf für sich entscheiden, verloren ihren zweiten Kampf leider im Haltegriff und erkämpfen sich so Platz 2. Drei lange Kämpfe bestritt Joel Elias Böse (-27,1 kg), unterlag jedoch am Ende jeweils und belegte Platz 3.

 

Zum vierten und letzten Kampftag der Bezirksliga musste das DSC-Team nach Holzwickede. Christopher Hanning (-66 kg), Eike Liese (-73 kg) und Felix Landmann (-81 kg) schlugen sich achtbar, konnten aber nur 2 Einzelsiege durch Christopher und Eike einfahren. So gab es mit 2:8 gegen den 1.JJJC Lünen und 0:10 gegen JC Holzwickede 2 deutlichen Niederlagen. Fotos findet ihr in der Bildergalerie.

Beim Bezirksturnier U10/U13/U15/U18 in Lünen gingen 8 DSC-Judoka an den Start. Paul Sewczyk (U10 -37,9 kg) und Carla Martin (U13 -44 kg) erkämpften sich mit jeweils 3 Siegen souverän Platz 1 und Artem Amoian (U15 +66 kg) mit 4 Siegen und 1 Niederlage Platz 2. Dritte Plätze belegten Carolin Hillebrand (1 Sieg, 3 Niederlagen U18 -63 kg), Seyhan Ceylan (3 N U15 -40 kg), Anastassia Chernov (1 S, 2 N U13 -40 kg) und Lasse Martin (3 N U10 -23,7). Artur Amoian (2 N U13 +55 kg) konnte sich leider nicht platzieren.
   

Facebook  

   

Termine  

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de