Zurzeit laufen die Kompaktphase der Sporthelfer-Lehrgänge I + II der SSB-Sportjugend und das Mitarbeiter-Wochenende DSC-Judo in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg in Kranenburg-Nütterden.

Unter weiterlesen findet ihr einen Bericht und in der Bildergalerie Fotos und Videos. Beides wird im Laufe des Wochenendes nach und nach ergänzt.

 

Pünktlich zum Abendessen traf die Gruppe am Freitag (10.12.2021) auf dem Wolfsberg ein. Danach wurden die Zimmer und der Gruppen-/Lehrgangsraum eingerichtet.

Im ersten Lehrgangsblock erarbeiteten die angehenden Sporthelfer/innen sich das für sie neue Sportspiel Lacrosse, angeleitet durch erfahrene Sporthelfer/innen aus der Gruppe. Die Jugendlichen erarbeiteten sich anhand der Spielregeln die Spielstrukur. Mit Übungsformen machte sie erste Erfahrungen mit dem ungewöhnlichen Spielgerät und erarbeiten sich die Grundfertigkeiten Ball aufnehmen, Werfen, Fangen und Torwurf. Danach entwickelten sie Spielformen, um die Fertigkeiten zu vertiefen und sich dem komplexen Zeilspiel zu nähern.

Nach dem offiziellen Lehrgangsprogrann spielten einige Sporthelfer/innen und die Teilnehmer/innen der Mitarbeiter-Freizeit gemeinsam Fußball. Die Nachteulen ließen den Abend noch gesellig ausklingen.

Am Samstagmorgen (11.12.021) untermauerten die angehenden Sporthelfer/innen die am Freitagabend erlebte Praxis mit Theorie zur Sportspiel-Didaktik und zu Methodik bzw. Organisation von Sport.
Danach leiteten Schwimmer ein allgemeines und spezifisches Training mit Therabändern an. Ausgehend davon wurden Trainingsmöglichkeiten mit dem Theraband und der Konditionsbegriff, sportartspezifische Übungen und Grundsätze des Fitnesstraining sowie Aufbau einer Sporteinheit erarbeitet.

Eine systematische Einführung in das Sportspiel Hockey und den Umgang mit Feldhockey-Schlägern, ein 1:1-Hockeyturnier nach dem vorgepoolten K.O.System inklusive Turnierleitung und Listenführung und eine Taekwando-Einführungsstunde sowie ein Nijmwegen-Ausflug für die DSC-Judoka standen am Nachmittag auf dem Programm.

Nach dem Abendessen und einer Erwärmung wurden die Fertigkeiten von Weitwurf nach der Methode Lehren nach Funtionsphasen verbessert sowie drei verschiedene kleine Tanzchoreographien vermittelt. Einige Untermüdliche spielten anschließend noch Fußball, der Rest vergnügte sich gemeinsam im Aufenthaltsraum.

Am Sonntag standen noch Selbstverteidigung, Fußball und Theorie sowie etwas Theorie an. Damit haben alle angehenden Sporthelfer/innen während des Lehrgangswochenende erfolgreich eine kleine oder großere Sporteinheit angeleitet.
Für Unterhaltung zwischendurch sorgte das Zuschauen bei der Generalprobe der Nachwuchsgruppe der Lindengirls, die auf dem Wolfsberg in einem Probenwochenende ihre Choreographie für Tanzwettbewerbe und Shows final einstudierte und erstmalig komplett in Kostümen unserer Gruppe präsentierte.

Bei einer Hospitation (Sporth.-LG I) bzw. einem Praktikum (der Anleitung einer Praxiseinheit, Sporth.-LG II) werden die Jugendliche weitere praktische Erfahrungen in einem Sportverein sammeln.

Der Lehrgangsabschluss findet am Dienstag, 21.12.2021, von 16.30 - 21.30 Uhr in der Sporthalle Königstraße statt. Dort werden u.a. der Umgang mit Großgeräten, Turnen, Parcours und die Entwicklung und Nutzung eines Abenteuerparcours inklusive Helfen und Sichern, Zweikampfspiele und die Vermittlung von Judo-Techniken sowie das Aus- und Fortbildungssystem des DOSB und der Einsatz und die Fortbildungsmöglichkeiten als Sporthelfer/in weitere auf dem Programm stehen.

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   

Facebook  

   

Termine  

   
   
© DSC-Judo.de