Montag: Der Bus und die Begleitfahrzeuge kamen gut in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg in Kranenburg-Nütterden an. Nach dem Mittagessen und Beziehen der Zimmer tobten die Kinder zurzeit auf dem Spielplatz, während die Jugendlichen die ersten Lehrgangseinheiten absolvierten.
Der erste Freizeit- und Lehrgangstag verlief bestens. Nach dem ereignisreichen Tag schliefen die Kids schnell und tief und die Jugendlichen irgendwann auch endlich. :-)

Dienstag / Mittwoch: Die verschiedenen Sportbereiche, aus denen die Jugendlichen kommen, bestimmten die Inhalte des Sporthelfer-Lehrgangs I+II. So tummelten sie sich u.a. in Hockey, Fußball, Basketball, Judo, Taekwondo, Kickboxen, Turnen, "Trockentauchen", Tischtennis, Tanzen, Waveboard, Fitness und Leichtathletik sowie Kickern und Billard. Daran erprobten (Sp-H I) bzw. vertieften (Sp-H II) sie, Sport adressatengerecht, sinnvoll und zielgerichtet sowie sicher anzuleiten. Darüber hinaus lernten sie u.a. das Verhalten bei Sportunfällen sowie die Planung und Vorbereitung von Vereins- und Schul-Events wie Geländeralleys, Kinder-Disco, Spielaktionen und Lagerfeuer und erprobten dies gleich an bzw. zusammen mit den Kids der Kinderfreizeit.
Die Kinder genossen neben den Events mit den Jugendlichen die exklusiv für die Gruppe zur Verfügung stehenden, vielfältigen Spielmöglichkeiten des Wolfsbergs wie den Spielplatz, den Fußballplatz, den Tischtennisraum, die Outdoor-TT-Platten, die Mehrzweckhalle, die Bolzhalle, den Billardraum, den Kicker und das hauseigene Waldgelände. Zudem bastelten sie, erkundeten den Reichswald und tummelten sich am heutigen Mittwoch im Freizeitpark Irrland.
Eine von den Jugendlichen für die Kids organisierte Party rundete den zweiten, erneut abwechslungsreichen Tag für alle ab, gemeinsames Grillen und Lagerfeuer sowie freies Spielen in der Mehrzweck- und in der Bolzhalle den Mittwoch.

Donnerstag: Mit Halloween-Basteln starteten die Kinder und mit Theorie und organisatorischen Vorbereitungen der nachfolgenden Aktionen die Jugendlichen in den letzten vollen Freizeit- und Lehrgangstag. Den Rest des Tages gestalteten die Jugendlichen für die Kinder. Auf dem Programm standen Räuber & Gendarm, ein Spiele-Circuit mit Kicker-Turnier, Tischtennis-Koordinationsspiele, Hockey-Spielformen, Tanzen, Bogenschießen und Waveboard-Fahren, eine 50-Frage-Ralley sowie eine Tanzvorführung und ein Tanz-Flashmob. Alle waren gesund, bester Laune und voll in Aktion. Zudem gab es für die Kids noch eine Nachtwanderung, und die Jugendlichen feierten in Artems Geburtstag hinein.

Freitag: Am Morgen des letzen Tages waren vor allem Aufräumen und Packen sowie die Lehrgangsreflexion angesagt, bevor es um 11.00 Uhr mit dem Bus zurück nach Herne ging. Die Gruppe ist gegen 12.30 Uhr wohlbehalten zur Europa-Grundschule Königstraße zurückgekehrt.

Fotos von der Kinderfreizeit und von den Sporthelfer-Lehrgängen I + II findet ihr in der Bildergalerie.

Für die Jugendlichen gilt es noch, eine Hospitation (Sp-H I) oder ein Praktikum (Sp-H II) in einem Verein zu absolvieren und dies beim Abschluss der Herbst-Lehrgänge Sporthelfer I + II am Mittwoch, 09.12.2020, um 17.00 - 19.30 Uhr im Besprechungsraum der Sporthalle Im Sportpark zu präsentieren.

Am 09.12. starten zeitgleich am selben Ort die nächsten Sporthelfer-Lehrgänge I + II, deren Kompaktphase am 11.-13.12.2020 wieder in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg und deren Abschlusstag am Dienstag, 22.12.2020, um 16.30 - 21.30 Uhr in der Sporthalle Königstraße stattfinden. Informationen und Anmeldungen sind bei Volker erhältlich.

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   

Facebook  

   

Termine  

   
   
© DSC-Judo.de