Die 20. Auflage des traditionellen Hallenfußball-Turniers am Vatertag fand diesmal in kleiner, aber feiner Besetzung in der Sporthalle am Westring statt. Zum äußerst freundschaftlichen Kicken trafen sich die Teams von PSV Oberhausen, KSV Homberg, TuS Iserlohn und DSC Wanne-Eickel sowie die Jugend-Teams von PSV Oberhausen, Kentai Bochum und DSC Wanne-Eickel. Zuerst wurde 2 Pools, dann Spiele Jugend gegen Erwachsene und zuletzt K.O.-Spiele mit Lucky-Looser-Runde ausgespielt. Damit hatten alle Teams jeweils mindestens 7 Spiele. Letztlich gewann das Erwachsenen-Turnier Seriensieger Oberhausen vor Iserlohn und Homberg und das Jugend-Turnier Kentai Bochum vor Oberhausen und Wanne-Eickel. Die DSC-Erwachsenen, die sich in der Vorrunde aller Erwachsenen-Teams noch Platz 2 erspielt hatten, belegten letztlich Rang 4. In der K.O.-Runde aller Teams erspielten sich die Jugendlichen von Kentai Bochum den achtbaren 3. Platz. Zahlreiche Fotos von Peter Binner findet ihr in der Bildergalerie.
Für Vatertag 2018 ist bereits das 21. Hallenfußball-Turnier geplant.

   

Facebook  

   

Termine  

   
   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de