Einige unserer Kids nahmen die Einladung des JC Banzai Gelsenkirchen an und kämpften dort beim Einzelturnier des Kreises Recklinghausen erfolgreich das erste Turnier des Jahres.
Die Jungs in der U10 waren besonders zahlreich vertreten, und einige von Ihnen bestritten Ihren ersten Wettkampf. Wir können sagen, dass nicht nur die Kinder nervös waren, sondern auch die Eltern besonders gespannt mitgefiebert haben.
Paul Sewczyk (-40,9 kg) gewann seine drei Kämpfe souverän und belegte somit den 1. Platz. In derselben Gewichtsklasse ging Marlo Ditzel an den Start. Marlo hatte Ende letzten Jahres seine Prüfung zum weiß-gelben Gürtel bestanden und konnte somit heute seinen ersten Wettkampf bestreiten. Leider konnte er nur Erfahrung sammeln und wird bei den nächsten Turnieren bestimmt immer mutiger mitkämpfen. Auch Geogios Farnkopf (-22 kg) kämpfte heute das erste Mal und zeigte seinen Ehrgeiz und sein Bewegungsgefühl. Er gewann seine beiden Kämpfe vorzeitig und belegte somit auch den 1. Platz. Lasse Martin (-23,5 kg) hatte drei Kämpfe in seiner Gewichtsklasse. Zwei konnte er gewinnen und in dem dritten musste er sich leider geschlagen geben. Lasse belegte somit den 2. Platz. Mit jeweils einem gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen konnten sich Joel Böse (27,6 kg), Fynn Ganswind (-25,5 kg) und Raphael Poplawski (-35,1 kg) jeweils einen tollen dritten Platz sichern. Jede Medaille ist absolut verdient, und wir hoffen weiterhin auf eine so zahlreiche Beteiligung.
Nach einer kleinen Mittagspause ging es für unsere U18-Jungs und -Mädels weiter. Auch hier können alle mit einem guten Gefühl in das neue Jahr starten und auf Ihren Erfolg aufbauen. Pia Ciupczyk (-44,8kg) gewann ihre beiden Kämpfe vorzeitig und erkämpfte sich somit bei ihrem ersten Start in der U18 souverän den 1. Platz. Auch Carolin Hillebrand (-62 kg) machte es ihr gleich, gewann innerhalb kürzester Zeit ihre zwei Kämpfe und belegte den 1. Platz. Manuel Gößling (-63,7 kg) startete ebenfalls das erste Mal in seiner neuen Altersklasse. Mit vier hart erkämpften Siegen belegte er ebenfalls den 1. Platz. In derselben Gewichtsklasse ging Philip Madej an den Start, musste sich nach zwei Siegen allerdings zweimal geschlagen geben und belegte somit einen tollen 3. Platz. Artem Amoian (-82,8 kg) hat heute keinen guten Tag erwischt und musste sich dreimal vorzeitig geschlagen geben. Einen Kampf konnte er für sich entscheiden und somit ebenfalls einen 3.Platz belegen.
Morgen geht es mit der U13 weiter.

 

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   

Facebook  

   

Termine  

   
   
© DSC-Judo.de