Mit nur kleiner Besetzung trat das DSC-Team beim 3. Kampftag der Verbandsliga Männer in Dortmund an. In der 1. Runde besetzte das DSC-Team nur 4 der 5 Gewichtsklassen und erreichte mit deutlichen Siegen durch Stefan Peters (-66 kg) und Benedikt Werner (+90 kg), zwei umkämpften Niederlagen von Timo Rutkowski (-73 kg) nach eigener Führung und Carsten Sewczyk (-90 kg) sowie einem kampflos abgegebenen Kampf lediglich einen 2:3-Zwischenstand. Volles Risiko ging das DSC-Team dann in der 2. Runde und wurde dank erneut starker Einzelleistungen belohnt. Lediglich Carsten Sewsczyk (-90 kg) musste sich seinem kampferfahrenen Gegner geschlagen geben. Thorben Sauer (-66 kg), Timo Rutkowski (-73 kg), Stefan Peters (-81 kg) und Benedikt Werner (+90 kg) punkteten und sorgten für einen 6:4-Mannschaftssieg gegen Gütersloh. Gegen die hochmotivierte Heimmannschaft des 1. JJJC Dortmund verkaufte sich das DSC-Team unter Wert und musste eine etwas zu deutliche 0:10-Niederlage hinnehmen. Zahlreiche Fotos des 3. Verbandsliga-Kampftages findet ihr in der Bildergalerie.
Mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 6:6 steht das DSC-Team im Mittelfeld der Verbandsliga-Tabelle. Der vierte und letzte Kampftag findet am Samstag, dem 05.10.2019, als Heimkampf in der Sporthalle Königstraße statt. Zu Gast sein werden der Tabellenzweite JST Herten und Tabellennachbar TV Paderborn.

   

Facebook  

   

Termine  

   
   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de