Ergebnisse

Beim Kreiseinzelturnier U10/U13 in Bochum konnten die DSC-Judoka zahlreiche Medaillen erkämpfen. In der U10 belegten Paul Sewcyk Platz 1 (3 Siege - 34,4 kg), Aleska Kresorio Platz 2 (2 Siege, 1 Niederlage -24,6 kg) und Luca Schmidt Platz 3 (2 Niederlagen -49,1 kg). In der U13 erkämpften Carla Martin Platz 1 (4 Siege -40/44 kg), Quirin Dietz Platz 2 (3 Siege, 2 Niederlage -31 kg) und Artur Kasoian Platz 3 (2 Siege, 1 Niederlage -55 kg). Ebenfalls Platz 3 belegte Sophia Gieseler (4 Niederlagen -28 kg). Mit Platz 7 zufrieden geben mussten sich Alina Bergmann (1 Sieg, 2 Niederlagen -33 kg), Anastassia Chernov (1 Sieg, 1 Niederlage -33 kg), Joyce Pareja Reina (2 Niederlagen (-40/44 kg) und Daniel Zwetzig (1 Sieg, 2 Niederlagen -34 kg). Fotos findet ihr in der Bildergalerie von Volker Dietz-Schmitz und hier in der Bildergalerie.

Beim Kreiseinzelturnier der Frauen und Männer in Bochum erkämpften sich Kristin Sielhorst mit 3 Siegen Platz 1 und Karsten Sewczyk mit 2 Siegen und 1 Niederlage Platz 2.

Bei der Kreiseinzelmeisterschaft U15 in Bochum sicherten sich Manuel Gößling (-60 kg, 1 Sieg) und Artem Amoian (+66 kg, 1 Sieg) mit dem 1. Platz, Pia Ciupczyk (-34 kg, 1 Niederlage und 2 Siege) mit dem 2. Platz und Fabian Gößling (-43 kg, 1 Niederlage und 1 Sieg) mit dem 3. Platz die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft. Ebenfalls an der BEM U15 teilnehmen wird Quirin Dietz (-34 kg). Fotos findet ihr in der Bildergalerie.

9 DSC-Judoka zeigten bei der letzten Gürtelprüfung des Jahres ihr Können. Alle bestanden die Prüfungen und tragen nun die folgend genannten Gürtelfarben.
weiß-gelb: Joel Elias Böse, Suheyla Türkyilmaz
gelb: Lukas Schmidt, Artur Kasoian
gelb-orange: Petrik Höhn, Daniel Zwetzig, Artem Kasoian
orange: Birol Seyhan Ceylan
blau: Merit Eckert

Zum Jahresende wurden heute traditionell die DSC-Judoka, die 2018 gekämpft haben, geehrt. Die Vereinsbestenliste findet ihr unter weiterlesen, Fotos in der Bildergalerie dieser Homepage und auch der Homepage von Volker Dietz.

Mit einem 6:4-Sieg gegen den Tabellenführer und Bezirksliga-Meister JC Pelkum-Herringen beendete die Männermannschaft eine tolle Mannschaftssaison. Thorben Sauer (-66 kg), Tim Joswig (-73 kg), Felix Landmann (-81 kg) und Stefan Domeinski (+90 kg) trugen jeweils einen Sieg und Stefan Schröder zwei Siege zum Mannschaftserfolg bei. Fotos findet ihr in der Bildergalerie, alle Ergebnisse, Wettkampflisten und die Tabelle auf der NWJV-Homepage.

Beim 4. Internationalen Sparkassen Adler Cup U15 in Frankfurt erkämpfte sich Lene Wasko -57 kg Platz 2. Mit einem Freilos und Ippon-Siegen gegen Kämpferinnen aus Wiesbaden, Tschechien und Griechenland zog sie ins Finale ein. Hier musste sich Lene gegen eine hollandische Gegnerin geschlagen geben.

In Bottrop erkämpfte sich das DSC-Team beim vierten und letzten Kampftag der Verbandsliga Frauen ein 5:5/50:50-Untentschieden gegen JC Kolping Bocholt und einen 7:3/70:30-Sieg gegen Gastgeber JC 66 Bottrop. Für die Punkte sorgten Nina Koch (4 Siege), Isabell Lipka, Kristin Sielhorst und Nele Rothhammer (je 2 Siege) sowie Patricia Rendel und Isabell Thal (je 1 Sieg).
Damit schließt das DSC-Team die erfolgreiche Verbandsliga-Saison mit dem 2. Tabellenplatz ab.
Die Ergebnisse, Wettkampflisten und Tabelle findet ihr auf der NWJV-Homepage, Fotos des 4. Kampftages hier.

Angesichts des parallel stattfindenden Abschlusses der Verbandsliga fuhr nur ein sehr kleines DSC-Team von Leichtgewichten zum 3. Kampftag der Bezirksliga Männer nach Wetter. Dieses schlug sich achtbar, musste aber mit 2:8/20:80 gegen TV Schmallenberg und 1:9/10:90 gegen JC Samurai Schwelm zwei hohe Niederlagen einstecken. Für die DSC-Punkte sorgten Michel Kortmann (2) und Felix Landmann.
Fotos findet ihr in der Bildergalerie, die Ergebnisse und Tabelle sowie in Kürze die Wettkampflisten auf der NWJV-Homepage.
Der vierte und letzte Kampftag der Bezirksliga gegen JC Pelkum Herringen findet am 01.12.2018 (Sa.) in Lünen statt (Abfahrt 14.00 Uhr).

Beim vierten und letzten Kampftag der Verbandsliga Männer erreichte das DSC-Team ein 5:5/50:50-Unentschieden gegen Kentai Bochum und eine knappe 4:6/40:60-Niederlage gegen den Gastgeber TV 1875 Paderborn. Dabei kamen alle mitgereisten DSC-Kämpfer zum Einsatz. Für die Punkte sorgten Stefan Peters (4 Siege), Benedikt Werner (2 Siege), Julian Kreysler, Timo Rutkowski und Kai Gollan (je 1 Sieg).
In der Abschlusstabelle belegt das DSC-Team nach dieser guten Saison Platz 3 und verpasst damit knapp den Aufstieg in die Oberliga.
Alle Ergebnisse und Wettkampflisten sowie die Tabelle der Verbandsliga Männer findet ihr auf der NWJV-Homepage.

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   

Facebook  

   

Termine  

   
© DSC-Judo.de