Ergebnisse

Seit über 25 Jahren laufen an den beiden Herner Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung in Herne, der Schule am Schwalbenweg und der Robert-Brauner-Schule, durchgängig Judo-AGs. Einige der Förderschülerinnen und -schüler haben darüber den Weg in unseren Verein gefunden und trainieren regelmäßig dienstags und freitags oder in der Donnerstagsgruppe.
Heute fand in der Judo-AG der Robert-Brauner-Schule eine Gürtelprüfung statt, bei der 14 Schüler/innen zeigten, was sie in den letzten beiden Jahre gelernt haben. Sie alle bestanden mit ordentlichen Leistungen und tragen nun die folgend genannten Gürtel.
Weiß-Gelb: André Stutz, Emre Basan, Sarah Melchert und Imer Malko
Gelb: Steven Busch, Giuliano La Rosa, Nico Köper, Sebastian Schulenburg, Pascal Kolbe, Damla Akcaalan, Pascal Schumann, Tayfun Ergün, Christina Thors und Laura Szuszies.
Erwartungsgemäß Prüfungsbeste waren Steven und Giuliano, die beide regelmäßig im Verein trainieren, Nico und die ebenfalls vereinserfahrene Christina. Ein Foto der erfolgreichen Prüflinge folgt.

Aufgrund seiner langjährigen Wettkampferfolge und Bundesliga-Erfahrung sowie aufgrund seines Erfolges bei der diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaft (2. Platz von 96 Teilnehmern -73 kg) wurde Christoph Najdecki -73 kg für die Judo Europa-Meisterschaft der Studenten 2013 nominiert. Am 02.-06.10.2013 wird Christoph in Portogal als deutscher Vertreter im Einzel -73 kg und in der deutschen Studenten-Nationalmannschaft, u.a. mit Stefan Oldenburg, im Teamwettbewerb kämpfen.
Am kommenden Samstag, den 13.07.2013, kämpft Christoph Najdecki beim Bundesliga-Heimkampf der SUA Witten (Kampfbeginn 18.00 Uhr im LZ Witten-Annen, Kälberweg). Bei diesem 5. Kampftag der 1. Bundesliga Männer haben die Wittener Tabellenführer JC Frankfurt (Oder) zu Gast.

Wie in den Vorjahren nahm Stefanie Gößling am 13. Sodinger Ultra-Kurz-Triathlon teil. Die 350 m Schwimmen (verletzungsbedingt "einarmig") sowie die ca. 8 km Radfahren und das auf 3,3 km verlängerte Laufen im Gelände absolvierte sie in 49:54 Minuten und belegte damit Platz 4 bei den Damen.
(Foto vom 9. Sodinger Triathlon 2009)

Wieder mit großem Kampf-, aber auch deutlich mehr Teamgeist kämpfte die Frauen-Mannschaft beim 3. Oberliga-Kampftag in Leverkusen. Leider wurde der Einsatz nicht mit Punkten belohnt. Gegen Stella Bervergen gab es eine heiß umkämpfte 2:5- und gegen TSV Bayer 04 Leverkusen eine noch knappere 2:4-Niederlage. Für die DSC-Punkte sorgten in beiden Mannschaftsbegegnungen Josefina Engelmann (-70 und -63 kg) und Andrea Wohlgemuth (+78 kg). Isabell Lipka (2 x -57 kg), Milena Becker (-63 kg), Miriam Schubert (-70 kg) und Eva Strack (2 x -78 kg) mussten sich nach harten Kämpfen jeweils geschlagen geben, und Annika Schur (2 x 52 kg) zahlte noch Lehrgeld. Alle Ergebnisse, Wettkampflisten und die Tabelle findet ihr auf der NWJV-Homepage, Fotos in der Bildergalerie.

Mit einem erfreulich großen Aufgebot, aber dennoch nicht optimal besetzt, starteten die Frauen beim heutigen 2. Kampftag der Oberliga in Oberhausen. Leider konnten nur Josefine Engelmann (jeweils -70 kg) und Eva Strack (-78 kg) je zweimal punkten. Merjema Bajramovic (-52 kg), Jessica Steiner (-63 kg) und Larissa Stange (+78 kg) kämpften zwar gut mit, mussten sich aber jeweils zweimal geschlagen werden. Zudem konnten die Gewichtsklassen -48 kg und -57 kg nicht besetzt werden. So gab es gegen den Brühler TV und gegen Gastgeber Tbd. Osterfeld zwei denkbar knappe 2:4-Niederlagen (20:35 und 20:40). Neben den genannten Kämpferinnen stärkten noch Annika Schur, Miriam Schubert und Julia Blatt das Team. Apropos Teamstärkung: die Frauen fahren nun in den Klettergarten am Centro, um sich zusammen durch die Bäume zu hangeln und ihren Teamgeist zu stärken. Fotos des Oberliga-Kampftages und der Kletter-Aktion findet ihr in der Bildergalerie.

Beim Bezirkseinzelmeisterschaft U15 in Kamen ging Celina Dattenberg (hier beim Westfalen-Kyu-Cup) in der Gewichtsklasse +63 kg an den Start und sammelte weitere Kampferfahrungen. Leider musste Celina sich zweimal geschlagen und mit Platz 7 zufrieden geben. Damit verpasste sie die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft am 29./30.06.2013 bei uns in der Sporthalle Im Sportpark.

Nach der erfolgreichen Deutschen Meisterschaft der Veteranen (2. Pl. +100 kg Ü30, siehe Foto) nahm Manuel Neumann an der Veteranen Europa-Meisterschaft in Paris teil. Nach einem Freilos kämpfte er gegen einen Franzosen. Dieser konterte Manuels Uchi-mata-Ansatz und beförderte ihn in die Trostrunde. Hier kämpfte Manuel gegen einen Polen über die volle Kampfzeit recht gut mit, musste sich aber durch Strafen geschlagen und letztlich mit dem 9. Platz +100 kg M1 zufrieden geben. Die tolle Wettkampfatmosphäre dieses Großereignisses mit über 1000 Judoka aus ganz Europa und ein paar Tage in Frankreichs Metropole trösten sicher ein wenig über das Wettkampfergebnis hinweg.

Mit einer knappen 3:4/30:40-Niederlagen gegen JC Kempen und einem deutlichen 5:2/45:20-Sieg gegen Budo-Sport Kaarst auf eigener Matte starteten die Frauen in die Oberliga-Saison 2013.
Die Mannschaftsbegegnung gegen JC Kempen verlief sehr wechselhaft und ausgeglichen. Der Auftaktniederlage von Larissa Stange +78 kg folgten eine Sieg von Josefina Engelmann -63 kg, eine Niederlage von Eva Strack -78 kg, ein Blitzsieg von Jessica Steiner -57 kg, eine Niederlage der wesentlich leichteren Isabell Lipka -70 kg, ein kampfloser Sieg von Merjema Bajramovic -52 kg und eine kampflose Niederlage -48 kg. So hieß es am Ende 3:4/30:40.
Besser lief es gegen Budo-Sport Kaarst. Larissa Stange +78 kg, Milena Becker (-63 kg), Eva Strack (-78 kg) und Isabell Lipka -57 kg sorgten mit ihren Ippon-Siegen für den vorzeitigen Mannschaftssieg. Zudem erkämpfte sich Josfina Engelmann in der schweren Gewichtsklasse -70 kg einen Yuko-Sieg. Da hatten die Niederlage von Neuling Merjema Bajramovic -52 kg und die kampflose Niederlage -48 kg keine größere Bedeutung mehr. Mit 5:2/45:20 fiel der erhoffte erste Saisonsieg deutlich aus.
Die genannten Kämpferinnen wurden von Katharina Schmidt sowie einigen Vereinskolleginnen und -kollegen unterstützt.
Die Auftaktbegegnung der Gäste hatte JC Kempen mit 4:3/40:30 gegen Budo-Sport Kaarst gewonnen.
Alle Informationen zum 1. Kampftag der Oberliga Frauen findet ihr auf der NWJV-Homepage.

Am Samstag kämpfte Manuel Neumann mit der 2. Mannschaft der SUA Witten in der Regionalliga. Gegen JC 66 Bottrop II ging der Kampf im Schwergewicht +100 kg kampflos und die ganze Mannschaftsbegegnung deutlich mit 6:1 an die SUA. Gegen Gastgeber BTW Bünde mussten sich Manuel Neumann im Kampf gegen seinen Dauerrivalen Jonas Rabbatah und das Team der SUA mit 2:4 geschlagen geben.

Beim traditionellen Amazonenturnier in Holzwickede, ein Bezirksturnier für Mädchen aller Altersklassen, sammelten 5 weibliche DSC-Judoka Kampferfahrungen und kamen aufgrund der überschaubaren Teilnehmerzahl in den einzelnen Gewichtsklassen auch alle auf´s Treppchen. Nele Rothammer, Kristin Sielhorst und Celina Dattenberg (Celina mit einem Sieg) belegten jeweils Platz 3, Leah Rutkowski Platz 2 und Chiara Schroer mit 3 Siegen Platz 1.

Beim heutigen Bundesliga-Heimkampf und -Derby der SUA Witten gegen JC 66 Bottrop kam Christoph Najdecki wieder -73 kg zum Einsatz und steuerte einen hart erkämpften Yuko-Sieg gegen Ephraim Neumann zum 8:5-Mannschaftserfolg der SUA bei.

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   

Termine  

   
© DSC-Judo.de