Die Herner Stadtmeisterschaft 2021 wurde aufgrund längerer coronabedingten Sportverbote im letzten Jahr auf den Jahresbeginn 2022 verschoben und wird nun am Samstag, 12.02.2022, ab 12.00 Uhr in der Sporthalle der Europa-Grundschule Königstraße stattfinden.
Startberechtigt sind Judoka, die eines der folgend genannten Kriterien erfüllen:
- Judoka mit NWJV-Vereinsstartrecht oder NWJV-Mannschaftsstartrecht in einem Judo-Verein des SSB Herne
- Judoka mit gültigem Judopass eines NWJV-Vereins, die in Herne wohnen
- Judoka aus Judo-AGs Herner Schulen mit mind. dem 8. Kyugrad (weiß-gelber Gürtel des NWJV/NWDK)
Die Meldungen müssen verbindlich bis zum 11.02.2022 an SSB-Fachschaftsleiter Judo Volker Gößling (Tel. 0177-2227991, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erfolgen mit folgenden Angaben: Name, Vorname, Verein, Jahrgang, aktuelles Körpergewicht, Gürtelgrad. Das Meldegeld von 5,- € pro Teilnehmer/in ist bei der Meldung bzw. am Wettkampftag vor der Waage zu zahlen.
Andre Planko-Will (KSV Herne, stellv. Fachschaftsleiter Judo SSB Herne) & Volker Gößling (DSC Wanne-Eickel - Judo, Fachschaftsleiter Judo SSB Herne)

Vom 12.02. bis zum 13.02.2022 findet in der Sporthalle Königstraße eine Spielenacht für Jugendliche statt. Interessierte Jugendliche melden sich bis zum 09.02., spätestens 11.02.2022 bei Jessy & Jens verbindlich an.

Am Sonntag, 13.02.2022, ist ebenfalls in Sporthalle Königstraße ab 8.30 Uhr die Kreiseinzelmeisterschaften U15 geplant. Anmeldeschluss ist der 06.02.2022. Eine Nachmeldung ist nicht möglich. - Die KEM U15 am 13.02.2022 entfällt, da alle für die KEM U15 gemeldeten Judoka direkt zur BEM u15 weitergemeldet werden können.

Es gelten folgende Coronaschutzregeln: tagesaktueller negativer Test für alle, 2G+ ab 16 Jahre.