Events

Vielen Dank allen, die bei den Vorbereitungen zum Kirmesumzug mitgeholfen haben und die am Kirmesumzug teilgenommen haben. Einig Fotos findet ihr in der Bildergalerie.

Bald ist es wieder soweit: die Cranger Kirmes startet, und am Samstag, dem 04.08.2018, heißt es beim traditionellen Kirmesumzug wieder "piel op no crange". Der DSC Wanne-Eickel - Judo e.V. ist wieder mit einem Festwagen und einer Fußgruppe dabei. Am Freitag, dem 03.08.2018, wird der Wagen an der Grundschule Königstraße aufgebaut und geschmückt. Zum Kirmesumzug am Samstag treffen sich alle DSC-Judoka und deren Angehörige und Freunde um 9.00 Uhr an Sporthalle Königstraße, um von dort zum Kirmeswagen und dann mit dem Kirmesumzug von Eickel zur Cranger Kirmes zu laufen. Es wäre schön, wenn dabei alle DSC-Judoka und -Angehörigen Judoanzüge oder gelbe Vereins-T-Shirts bzw. schwarze Vereins-Polo-Shirts tragen würden. Der Kirmesumzug endet gegen 13.00 Uhr auf dem Kirmesplatz am Bayernzelt. Dort gibt es für alle Zugteilnehmer/innen kostenlos Erbsensuppe und einige Freikarten. Für die Heimkehr ist selber zu sorgen. Über eine rege Teilnahme der Judoka des DSC und der DSC-Teams (und auch gerne befreundeter Vereine) und auch ihrer Angehörigen und Freunde würden wir uns freuen.

Unsere Kids waren bereits vor dem traditionellen Judosafari-Wochenende wieder sehr fleißig und kreativ und brachten vielfältige schöne Kunstwerke zur Sportart Judo mit. Betreut von zahlreichen Jugendlichen absolvierten die Kinder die sportlichen Aufgaben des Judosafari-Wettbewerbs, das Judo-Sumo-Turnier und die leichtathletischen Disziplinen, und tummelten sich danach auf dem Gelände und in der Sporthalle der Grundschule Königstraße. Eine professionelle Zaubershow, die "Raubtierfütterung" und "Rudelgucken" des WM-Spiels Deutschland - Schweden sowie eine Filmnacht rundeten das Programm des Judosafari-Wochenendes ab. Erste Fotos findet ihr in der Bildergalerie, weitere folgen.

Beim NWJV-Tageslehrgang U13 in Düsseldorf trainierten 4 DSC-Judoka mit den Verbandsjugendtrainern und zahlreichen Judoka aus ganz NRW.

Beim Training am Freitag absolvierten die Jugendlichen den Judo-Pentathlon-Wettbewerb. Vorher hatten sie bereits äußerst gelungene Beiträge für den Kreativteil erstellt. Nach dem Training bereiteten einige Jugendlichen noch das Judosafari-Wochenende vor und blieben zur Werwolf-Nacht in Halle.

   
© DSC-Judo.de