Ergebnisse

Beim leider schwach besuchten Amazonenturnier, dem traditionellen Bezirksturnier für Mädchen der U12, U15 und U18 und Frauen in Holzwickede, gingen 5 Kämpferinnen des DSC und der DSC-Teams an den Start. In der Alterklasse U15 kämpfte Lenya Drewes -48 kg in einer stark besetzten Gewichtsklasse. Sie konnte mit 3 Siegen und 1 Niederlage Bronze erkämpfen. Ebenfalls Bronze erarbeitete sich Carolin Hillebrand, erstmals -63 kg, mit 1 Sieg. Isabell Schlüter (DSC / KSV) entschied +63 kg alle 3 Kämpfe vorzeitig und holte Gold. Bei den Frauen U18 gingen die Damenmannschaftskämpferinnen Isabell Thal -52 kg und Svenja Przigoda +78 kg vom Budoka Höntrop an den Start. Beide belegten Platz 1, Isabell Thal nach 2 Ippon-Siegen und Svenja Przigoda leider kampflos.

Viel los war beim Walter-Gimm-Gedächtnisturnier, dem traditionellen Bezirkseinzelturnier für Jungen der U12, U15 und 18m in Kamen. 5 DSC-Kämpfer nahmen daran teil, und alle fünf erkämpften sich Medaillen. In der U12 kämpften Fabian und Manuel Gößling beide -34 kg. Nach jeweils 3 Siegen und 1 Niederlage belegten sie Platz 2 und 3. Und in der U15 erkämpften sich Philip Madej -43 kg mit 3 Siegen und 1 Niederlage und Emre Can Özdarcin -50 kg mit 4 Siegen und 1 Niederlage Platz 2 und Tim Sippel -40 kg mit 4 Siegen Platz 1. Einige Fotos findet ihr in der Bildergalerie.

Zum heutigen 3. Kampftag der Oberliga Frauen war das DSC-Team nach Hennef. Gegen JC Banzai Gelsenkirchen gab es eine 2:4- und gegen Gastgeber JC Hennef eine 2:5-Niederlagen. Die Punkte für das DSC-Team holten in der 1. Begegnung Isabell Thal und Isabell Lipka bei einem Unentschieden von Stefanie Gößling und in der 2. Begegnung Leah Rutkowski und Katharina Schmidt. Fotos von Gereon findet ihr in der Bildergalerie.
Nun gilt es, am letzten Oberliga-Kampftag in 2 Wochen am 26.06.2016 auf eigener Matte gegen DJK Adler 07 Bottrop II und JC Kolping Bocholt zu punkten. Dabei wird das DSC-Team hoffentlich lautstark von zahlreichen DSC-Kids, die an dem Wochenende zur Judosafari in der Sporthalle Königstraße sind, angefeuert.

Beim landesoffenen U15-Turnier in Essen gingen über 200 Judoka an den Start, unter ihnen 4 DSC-Judoka. Alle Vier konnten mindestens einen Kampf, aber leider keine Medaillen gewinnen. Platz 5 erkämpfte sich Tim Sippel mit 3 Siegen und 2 Niederlagen -40 kg und Platz 7 Philipp Madej mit 2 Siegen und 2 Niederlagen -43 kg. Emre Can Özdarcin (-50 kg) und Lenya Drewes (-48 kg) belegten mit jeweils 1 Sieg und 2 Niederlagen Platz 9.

Früh startete das DSC-Team zum 2. Kampftag der Oberliga Frauen in Duisburg, der zusammen mit einem Männer-Kampftag ausgetragen wurde. In der ersten Begegnung gegen PSV Herford konnten Isabell Thal, Miriam Schubert und Larissa Stange punkten, während Debütantin Patricia Rendel, Maike Gruchot und Leah Rutkowski sich geschlagen geben mussten. Da beide Teams die Gewichtsklasse -48 kg unbesetzt hatten, hieß es am Ende 3:3-Unentschieden. Weniger gut lief es gegen den Gastgeber, die Bundesliga-Reserve des PSV Duisburg. Hier konnte nur Miriam Schubert punkten. Isabell Thal, Patricia Rendel, Julia Blatt, Leah Rutkowski und Katharina Schmidt verloren ihre Kämpfe, so dass es eine deutliche 1:6-Niederlage gab. Fotos von Gereon findet ihr in der Bildergalerie, alle Infos zum Kampftag auf der NWJV-Homepage. Der nächste Kampftag findet am 11.06.2016 in Hennef statt.

Die Mädchen-Kampfgemeinschaft DSC / Judoka Rauxel gewann ihren letzten Bezirksliga-Kampf bei Budoka Höntrop sicher mit 8:2. Anschließend fuhren die Mädels nach Wattenscheid, um dort den Nachholkampf gegen die SUA Witten zu bestreiten. Hier gab es eine 2:8-Niederlage. Insgesamt belegt die KG DSC / Judoka Rauxel Platz 3 der Bezirksliga. Die Namen der Kämpferinnen, Details zu den Kämpfen und aktuelle Fotos (das Foto zeigt das Team beim letzten Kampftag) folgen.

Nach der denkbar knappen Auftakt-Niederlage mit 5:7 gegen die Kampfgemeinschaft Budoka Höntrop / 1. JJJC Hattingen gab es beim Kreisliga-Kampftag in Höntrop für das DSC-Team 2 klare Siege mit 8:2 gegen PSV Bochum und 9:1 gegen Budoka Höntrop. Bei der Staffel teilte sich das DSC-Team den Sieg mit Budoka Höntrop. Das brachte 44 Punkten für die Kreisliga-Tabelle und zusammen mit der KG 1. JJJC Hattingen / Budoka Höntrop den Tagessieg an diesem vierten und Letzten Kampftag. Im erfolgreichen DSC-Team kämpften an diesem vierten und letzten Kampftag Charlotte Fahrenthorn, Carla Martin, Pia Ciupczyk, merit Eckert, Hannah Lumma, Alina Stöckmann, Quirin Dietz, Fabian Möller, Cornelius Richter, Leo Darwiche, Manuel Gößling, Fabian Gößling, Silas Dippel, Jonathan van Doesburg, Marc Möllenkamp und Philip Kuster. Erste Fotos findet ihr in der Bildergalerie. Unter den Verlinkungen könnt ihr Filme und Fotos von Volker Dietz-Schmitz zum Kampftag sehen.

Beim heutigen fünften und letzten Heimkampf der Bezirksliga U16m gewannen die DSC-Jungen gegen Judoka Rauxel in einem spannenden Mannschaftskampf mit 6:4. Leider gab es gegen JC Holzwickede eine 0:9-Niederlage. Damit belegt das DSC-Team am Ende der Bezirksliga-Saison Platz 8. Details zu den Begegnungen folgen.

Beim 4. Kampftag der Bezirkliga U16m waren die Jungen zu Gast bei Budoka Höntrop. In den beiden Durchgängen der 5 Gewichtsklassen siegte das DSC-Team mit 7:3.
Beim vorletzten Kampftag der Bezirksliga U16 männlich brauchten unsere Jungs nur ins benachbarte Bochum zu reisen. Dort stand eine Begegnung gegen das Team von Budoka Höntrop an. Trotz oder gerade wegen leckerer Konfirmationstorten in den letzten Tagen konnten wir alle Gewichtsklassen besetzten. Wieder sehr souverän konnten Philip Madej, Emre-Can Özdacin und Moritz Marquart mit jeweils zwei Siegen wichtige Punkte einholen. Einen Erfolg konnte auch Jannis Eckert einfahren. Leider ohne Sieg, trotz noch mal besserer Leistung, blieb Thaddäus van Doesburg. Am Ende stand es verdient 7:3 für unsere Jungs. Neben einiger Eltern waren auch Justin Paul und Andreas Simandopulous unterstützend mit dabei.
Die letzten wichtigen Mannschaftspunkte können
beim Heimkampf am Samstag, den 21.05.2016,  abgeräumt werden (Treffen um 9.00 Uhr).

Wie immer freundschaftlich und spannend ging es zu beim heutigen 3. Kampftag der Kreisliga U12 (Sportartikel-Wusthoff-Cup) in der Sporthalle Königstraße. Im Auftaktduell der Gäste siegte Kentai Bochum gegen BSC-Linden. Anschließend durften die DSC-Judoka ran. Sie besiegten BSC Linden deutlich mit 11:1 / 105:5. Knapper war das Duell mit Kentai Bochum, das das DSC-Team mit 6:5 / 57:40 ebenfalls gewann. In der abschließenden Staffel teilte sich das große DSC-Team mit Kentai Bochum Platz 1 vor BSC Linden. So erreichten die DSC-Judoka 48 Punkte, Kentai Bochum 28 Punkte und BSC Linden 2 Punkte für die Kreisliga-Tabelle.
Im DSC-Team kämpften an diesem 3. Kampftag der Kreisliga U12 Christian Madej, Merit Eckert, Manuel Gößling, Carla Martin, Leo Darwische, Charlotte Fahrenthorn, Quirin Dietz, Pia Ciupczyk, Fabian Gößling, Alina Stöckmann, Marc Uwe Möllenkamp, Leandra du Pin, Jonathan van Doesburg, Merit Eckert, Philip Kuster, Hannah Lumma, Cornelius Richter, Lena Tunkel, Gustav Kleindorf.
Erste Fotos findet ihr in der Bildergalerie, Filme von Volker Dietz-Schmitz hier. Weitere Fotos und ein Bericht der Trainer folgen.

   

Facebook  

   

Termine  

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de