Ergebnisse

Das DSC-Team fuhr beim 3. Kampftag der Landesliga Männer auf eigener Matte mit 6:1/60:10 gegen das Judoteam Ostwestfalen II und 4:3/35:30 gegen JC Holzwickede 2 weitere Mannschaftssiege ein. Für die DSC-Punkte sorgten je zweimal Stefan Peters, Franck Foutou und Benedikt Werner und je einmal Partick Szatan, Sebastian Schmidt, Julian Kreysler und Jens Kaßubeck. Die Wettkampflisten und in Kürze auch Fotos findet ihr in der Bildergalerie, die Tabelle auf der NWJV-Homepage.
Nun kommt es am 12.11.2016 beim Landesliga-Heimkampf zum Saisonende zum Showdown um die Meisterschaft gegen das ebenfalls noch ungeschlagene Team von JV Siegerland.

10 DSC-Judoka hatten sich bei der KEM U13 für die Bezirkseinzelmeisterschaften U13 qualifiziert, aber nur 6 von ihnen traten heute bei der BEM U13 in Lünen an. Diese 6 DSC-Judoka konnten sich alle erneut platzieren und für die Westfalen-Einzelmeisterschaft U13 am nächsten Sonntag, den 25.09.2016, in Münster qualifizieren.
Lene Wasko (-48 kg), Seyhan Ceylan (-31 kg), Fabian Gößling (-34 kg) und Manuel Gößling (-37 kg) erkämpften sich jeweils mit 3 Siegen und 1 Niederlage Platz 3. Nach 2 Siegen standen Tim Sippel (-40 kg) und Philipp Madej (-43 kg, fehlt auf dem Foto) im Finale, mussten sich dort aber geschlagen geben und belegten jeweils den 2. Platz. 

Auch beim heutigen 1. Kampftag der Bezirksliga in Lünen trat das DSC-Team in großer Besetzung an. Alle kämpften, unterstützt durch die Mannschaftskollegen, mit großem Ehrgeiz. Eine knappe 3:4-Niederlage gab es gegen Schwelm gab es mit Siegen von Christopher Hanning, Stefan Domeinski und Kai Gollan und Niederlagen von Timo Rutkowski, Andre Planko, Thorben Sauer und Maik Steppeler. Gegen die gut aufgestellte Heimmannschaft aus Lünen konnten nur Stefan Domeinski und Patryck punkten. Leider mussten sich Maik Steppeler, Stefan Schröder, Andre Planko, Thorben Sauer und Felix Landmann in ihren Kämpfen und das DSC-Team mit 2:5 geschlagen geben.
Weiter geht es am nächsten Sonntag, den 25.09.2016, mit einem Heimkampf (Kt. 3) der Landesliga Männer. Am Samstag, den 12.11.2016, finden dann der vierte und letzte Kampftag der Landesliga Männer und der zweite Kampftag der Bezirksliga als Doppel-Heimkampf morgens statt.

Bei der Bezirksmannschaftsmeisterschaft U15 in Lünen traten die Mädchen in einer Kampfgemeinschaft mit Judoka Rauxel an. Mit einem 4:3 Sieg gegen Dortmund und Niederlagen gegen SUA Witten (2:6) und Kentai Bochum belegten sie Platz 3. Die Jungen mussten gegen die KG Holzwickede/Dortmund eine denkbar knappe 4:4/31:40-Niederlage hinnehmen und sich mit 2:6 gegen die SUA Witten geschlagen und mit Rang 3 zufrieden geben. Beide Teams qualifizierten sich für die Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft U15 am 01.10.2016 in Mönchengladbach. Erste Fotos findet ihr hier, weitere Fotos und Details zur BVMM U15 folgen.

Bei der Bezirkseinzelmeisterschaft U10 in Lünen erkämpften sich alle DSC-Judoka Medaillen. Hannah Lumma -40 kg mit 2 Siegen und Carla Martin mit 5 Siegen erkämpften sich den 1. Platz. Alina Stöckmann belegte nach 2 Niederlagen Platz 3. Bei den Jungen erkämpften sich -27 kg Quirin Dietz mit 3 Siegen und 1 Niederlage Platz 2 und Christian Madej mit 2 Siegen und 1 Niederlage Platz 3.
Fotos findet ihr in unserer Bildergalerie und hier, einen ausführlichen Bericht unter weiterlesen.

Sehr ordentliche Leistungen zeigten Leah Rutkowski und Geburtstagskind Thomas Gutt heute bei der landesweiten Danprüfung im Leistungszentrum Witten. Sie bestanden die Prüfung wie auch die anderen Judoka, die sich bei uns vorbereitet haben, und sind nun berechtigt und verpflichtet, den schwarzen Gürtel zu tragen - herzlichen Glückwunsch.

Wiederum mit einem großen Aufgebot trat das DSC-Team zum 2. Kampftag der Landesliga in Bochum an. Angefeuert von den Teamkameraden und Fans erkämpften sich die DSC-Judoka gegen Judoka Rauxel einen 7:0- und gegen Kentai Bochum einen 5:2-Sieg. Für die DSC-Punkte sorgten gegen Judoka Rauxel Patryk Szatan, Stefan Peters, Julian Kreysler, Sebastian Schmidt, Daniel Nolting, Jens Kaßubeck und Benedikt Werner und gegen Kentai Bochum Patryk Szatan, Stefan Peters, Julian Kreysler, Sebastian Schmidt und Benedikt Werner. Franck Foutou und Papa Sebastian Strack mussten sich leider geschlagen geben. Neben den genannten Kämpfern gehörten Christopher Hanning, Thorben Sauer, Timo Rutkowski, Eike Liese, Kai Gollan, Andre Planko, Stefan Domeinski und Dirk Liese zum erfolgreichen DSC-Mannschaftskader des 2. Landesliga-Kampftages. Das DSC-Team hat durch die beiden Siege mit nun 8:0-/22:5-Punkten die Tabellenspitze der Landesliga übernommen.
Weiter geht es mit dem 1. Kampftag der Bezirksliga am kommenden Sonntag, den 18.09.2016, in Lünen (Abfahrt 8.45 Uhr) und mit dem Landesliga-Heimkampf (Kt. 3) am Sonntag, den 25.09.2016, in der Sporthalle Königstraße (Treffen 9.30 Uhr).

Neben der erfolgreichen Regionalliga-Saison mit der 2. Mannschaft der SUA Witten, in der er alle seine Kämpfe gewann, gehörte Manuel Neumann auch zum Aufgebot der 1. Mannschaft in der Bundesliga-Saison und beim Bundesliga-Viertelfinale gegen JC Leipzig. Auf eigener Matte gewann die SUA (leider ohne Einsatz von Manuel) den Hinkampf mit 9:5 und hofft nun auf einen erfolgreichen Rückkampf am 24.09. in Leipzig und auf die Ausrichtung der Bundesliga-Finalrunde.

Sehr erfolgreich starteten die DSC-Judoka in die Einzelmeisterschaftssaison der U10 und U13. Alle kämpften bei der heutigen Kreismeisterschaft (KEM U10/U13) in Hattingen hervorragend, und 15 von ihnen konnten sich  unter den ersten Dreien platzieren und damit für die Bezirkseinzelmeisterschaften U10 am nächsten Samstag und BEM U13 am nächsten Sonntag in Lünen qualifizieren. Fotos findet ihr in der Bildergalerie, Details zu den Platzierungen findet ihr unter weiterlesen.

Die Mannschaftssaison der Männer begann heute mit dem 1. Kampftag der Landesliga. Mit einem großen Team fuhren die DSC-Judoka nach Olsberg und erkämpften sich dort mit 6:1 gegen Hattingen und 4:2 gegen Gastgeber Kodokan Olsberg die ersten 4 Ligapunkte und Platz 2 der Landesliga-Tabelle. Dabei konnten alle eingesetzten Kämpfer punkten. Jeweils 2 Siege erkämpften sich Stefan Peters, Sebastian Schmidt und Benedikt Werner, ein Sieg und 1 Unentschieden Jens Kaßubeck und jeweils 1 Sieg bei 1 Niederlage Christopher Hanning, Julian Kreysler und Franck Foutou. Unterstützt wurden die genannten Kämpfer von den Mannschaftskollegen Patryk Szatan, Thorben Sauer, Timo Rutkowski, Daniel Nolting, Kai Gollan, Andre Planko, Stefan Domeinski und Dirk Liese sowie von Manuel Neumann und einigen Fans. Fotos findet ihr in der Bildergalerie, alle Landesligatabelle, die Wettkampflisten und die Tabelle auf der NWJV-Homepage.
Der nächste Landesliga-Kampftag findet bereits nächsten Sonntag, den 11.09.2016, in Bochum (Halle des PSV, Harpener Heide 5) statt (Abfahrt Sporthalle Königstr. 9.30 Uhr, Treffen in Bochum 10.00 Uhr, Waage 10.15 Uhr). Die Gegner sind Judoka Rauxel und Kentai Bochum). Die Bezirksliga startet am Sonntag, den 18.09.2016, in Lünen.

   

Facebook  

   

Termine  

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de