Ergebnisse

Eine tolle Wettkampfatmosphäre herrschte heute in der Sporthalle Königstraße bei der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga Männer und der Relegationsrunde zur Oberliga Frauen. Dafür sorgten die beiden großen DSC-Teams, zahlreiche Zuschauer und durchweg spannende Mannschaftsbegegnungen. Nach mehreren vergeblichen Anläufen erkämpften sich die DSC-Männer heute mit zwei 5:2-Siegen gegen JC 93 Bielefeld und JC Banzai Gelsenkirchen den viel umjubelten Aufstieg in die Verbandsliga und krönten damit eine tolle Saison. Die DSC-Frauen verloren denkbar knapp mit 2:4 gegen PSV Düsseldorf. Sie verpassten damit die Chance, doch noch in der Oberliga zu verbleiben und werden in der neuen Saison ebenfalls in der Verbandsliga starten. Details findet ihr unter weiterlesen, Fotos in der Bildergalerie.

Manuel Neumann nahm heute am 14. Internationalen Turnier "Trofee van de Donderslag" in Meeuwen-Gruitrode Limburg / Belgien teil, um sich für die Deutsche Meisterschaft am 21.01.2017 in Duisburg vorzubereiten. Dabei erkämpfte er sich +100 kg Platz 3 und im anschließenden Bodenkampf-Turnier Platz 2.

Was lange währt: Nach 16-jähriger, "kontinuierlicher" Vorbereitung absolvierte Manuel Neumann heute im Landeszentrum Witten die Danpüfung, und zwar erfolgreich. Diese letzte Schwarzgurtprüfung des Jahres ist traditionell Kadermitgliedern und erfolgreichen Judoka vorbehalten. Manuel zeigte mit seinem Partner Jonas Schreiber ansprechende Leistungen und ist nun berechtigt und verpflichtete, den 1. Dan, den schwarzen Gürtel, zu tragen - herzlichen Glückwunsch.

Traditionell werden am letzte Trainingsabend des Jahres alle jugendlichen DSC-Judoka, die in dem Jahr gekämpft haben, geehrt. Die neuen T-Shirts Champion DSC-Judo für die Bestplatzierten 2016 erhielten heute in der U9 Carla Martin und Lina Marie Kulik sowie David Domeinski und Jordan Kbicki, in der U12 Pia Ciupczyk, Hannah Lumma, Alina Stöckmann und Merit Eckert sowie Fabian Gößling, Manuel Gößling, Christian Madej und Quirin Dietz, in der U15 Lene Wasko, Carolin Hillebrand, Lenya Drewes und Elena Betken sowie Tim Sippel, Philip Madej, Emre-Can Özdarcin und Lars Wemmer und in der U18 Christin Hillebrand, Patricia Rendel und Kristin Sielhorst. Alle geehrten DSC-Kämpferinnen und -Kämpfer findet ihr unter weiterlesen, Fotos der Ehrung hier in der Bildergalerie und in der Bildergalerie der Homepage von Volker Dietz mit Fotos und Videos der DSC-Judo-Jugend.

3 DSC-Judoka starteten heute beim letzten Wettkampf des Jahres, dem Kreiseinzelturnier U9 in Rauxel. Souverän Turniersieger wurde David Domeinski mit 4 gewonnenen Kämpfen. Jeweils 3. Plätze erkämpften sich Carla Martin mit 2 Siegen und 1 Niederlage und Lina Marie Kulik mit 1 Sieg und 2 Niederlagen. In der Bildergalerie findet ihr einige Fotos vom KET U9.

Nach langem eifrigen Üben stellten sich 4 Judoka der Donnerstagsgruppe für Menschen mit Behinderungen der Gürtelprüfung. Alle bestanden die Prüfung und tragen nun die folgend genannten Gürtelfarben.
weiß-gelb: Sandra Sommer, Vivienne Buddenberg und Fabian Götz
orange-grün: Markus Pauly
Herzlichen Glückwunsch!

9 DSC-Judoka stellten sich heute der letzten Gürtelprüfung des Jahres und absolvierten diese allesamt erfolgreich - herzlichen Glückwunsch. Sie tragen nun die folgend genannten Gürtelfarben.
weiß-gelb: Alina Bergmann
gelb: Seyhan Ceylan, Leandra du Pin
gelb-orange: Charlotte Farenthorn, Hannah Lumma, Alina Stöckmann
orange: Marc-Uwe Möllenkamp
blau: Lene-Anastasia Wasko, Kristin Sielhorst

Zum Abschluss des Jahres gab es beim heutigen Kreiseinzelturnier der U11 und U14 in der Sporthalle Königstraße viele schöne Kämpfe. Die U11-Kämpfer/innen nutzten die Zeit zwischen der Waage und dem Kampfbeginn zum Trampolin-Springen und die Pausen zwischen den Kämpfen zum Klettern auf dem Rundparcours. Diesen bekletterten auch die U14-Kämpfer/innen eifrig. Zahlreiche Fotos findet ihr in der Bildergalerie zum KET U11/U14 der Bildergalerie von Volker Dietz sowie in den Alben zum KET U11 und zum KET U14 hier in der Bildergalerie.
Die DSC-Judoka waren auf eigener Matte ziemlich erfolgreich. In der U11 erkämpften Hannah Lumma, Quirin Dietz und Christian Madej mit jeweils 3 Siegen Platz 1, Carla Martin, Lina Marie Kullik und Alina Stöckmann mit 1 Sieg und 2 Niederlagen Platz 3 und Leandra du Pin und Jannik Balzer mit 3 Niederlagen Platz 4 und in der U14 Pia Ciupczyk, Lars Wemmer und Tim Sippel mit 3 Siegen Platz 1, Fabian Gößling mit 1 Sieg und 1 Niederlage und Lene Wasko mit 2 Siegen und 1 Niederlage Platz 2, Lenya Drewes mit 2 Niederlagen Platz 3 und Justin Paul mit 3 Niederlagen Platz 4.

Dünn besetzt war das heutige Bezirkssichtungsturnier U14/U18 in Lünen. Auch von uns waren nur 3 U14-Judoka am Start. Diese kämpften wacker und erfolgreich. Platz 2 erkämpften sich Lene Wasko mit 2 Siege und 2 Niederlagen -48 kg und Tim Sippel mit 3 Siege und 1 Niederlage -43 kg und Platz 3 Carolin Hillebrand mit 1 Sieg und 2 Niederlagen -63/+63 kg.

Als eingeschworener Haufen präsentierte sich das DSC-Team bei der heutigen Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft U18 in Holzwickede, blieb aber leider erfolglos. Für Nele Rothhammer, Isabell Thal, Kristin Sielhorst, Christin Hillebrand und Svenja Przigoda gab es gegen SSF Bonn eine 1:6- und gegen PSV Herfort eine 2:5-Niederlage. Die DSC-Siege erkämpften Nele sowie Svenja und Isabell.

   

Facebook  

   

Termine  

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de