Ergebnisse

Neben der erfolgreichen Regionalliga-Saison mit der 2. Mannschaft der SUA Witten, in der er alle seine Kämpfe gewann, gehörte Manuel Neumann auch zum Aufgebot der 1. Mannschaft in der Bundesliga-Saison und beim Bundesliga-Viertelfinale gegen JC Leipzig. Auf eigener Matte gewann die SUA (leider ohne Einsatz von Manuel) den Hinkampf mit 9:5 und hofft nun auf einen erfolgreichen Rückkampf am 24.09. in Leipzig und auf die Ausrichtung der Bundesliga-Finalrunde.

Sehr erfolgreich starteten die DSC-Judoka in die Einzelmeisterschaftssaison der U10 und U13. Alle kämpften bei der heutigen Kreismeisterschaft (KEM U10/U13) in Hattingen hervorragend, und 15 von ihnen konnten sich  unter den ersten Dreien platzieren und damit für die Bezirkseinzelmeisterschaften U10 am nächsten Samstag und BEM U13 am nächsten Sonntag in Lünen qualifizieren. Fotos findet ihr in der Bildergalerie, Details zu den Platzierungen findet ihr unter weiterlesen.

Die Mannschaftssaison der Männer begann heute mit dem 1. Kampftag der Landesliga. Mit einem großen Team fuhren die DSC-Judoka nach Olsberg und erkämpften sich dort mit 6:1 gegen Hattingen und 4:2 gegen Gastgeber Kodokan Olsberg die ersten 4 Ligapunkte und Platz 2 der Landesliga-Tabelle. Dabei konnten alle eingesetzten Kämpfer punkten. Jeweils 2 Siege erkämpften sich Stefan Peters, Sebastian Schmidt und Benedikt Werner, ein Sieg und 1 Unentschieden Jens Kaßubeck und jeweils 1 Sieg bei 1 Niederlage Christopher Hanning, Julian Kreysler und Franck Foutou. Unterstützt wurden die genannten Kämpfer von den Mannschaftskollegen Patryk Szatan, Thorben Sauer, Timo Rutkowski, Daniel Nolting, Kai Gollan, Andre Planko, Stefan Domeinski und Dirk Liese sowie von Manuel Neumann und einigen Fans. Fotos findet ihr in der Bildergalerie, alle Landesligatabelle, die Wettkampflisten und die Tabelle auf der NWJV-Homepage.
Der nächste Landesliga-Kampftag findet bereits nächsten Sonntag, den 11.09.2016, in Bochum (Halle des PSV, Harpener Heide 5) statt (Abfahrt Sporthalle Königstr. 9.30 Uhr, Treffen in Bochum 10.00 Uhr, Waage 10.15 Uhr). Die Gegner sind Judoka Rauxel und Kentai Bochum). Die Bezirksliga startet am Sonntag, den 18.09.2016, in Lünen.

Der traditionelle Westfalen-Kyu-Cup U15 und das Westfalen-Einzelturnier Frauen/Männer in der Sporthalle im Sportpark war aufgrund des frühen Zeitpunkts nach den Sommerferien nur mittelmäßig stark besucht. Einzig bei den fortgeschrittenen Jungen und bei den Männern waren viele Kämpfer aus den 3 Bezirken Arnsberg, Detmold und Münster am Start. Alle DSC-Judoka schlugen sich wacker und konnten Siege verbuchen. In der Gruppe der Gelb- bis Orangegurte der U15 belegten Thaddäus van Doesburg Platz 1 (-51 kg, 1 Sieg), Lars Wemmer (-40 kg, 3 Siege, 1 Niederlage) Platz 2 und Andreas Simadopolus Platz 3 (+60 kg 2 Niederlagen). In der Gruppe der Orange-grün- bis Blaugurte der U15 erkämpfte sich Lenya Drewes Platz 2 (-52 kg, 3 Siege, 1 Niederlage). Ebenfalls den 2. Platz belegte Carolin Hillebrand (-63 kg, 1 Niederlage). Platz 3 erkämpften sich Lene Wasko (-48 kg, 2 Siege, 2 Niederlagen) und Manuel Gößling (-37 kg, 4 Siege, 1 Niederlagen) und den 7. Platz Fabian Gößling (-34 kg, 1 Sieg, 1 Niederlage). Bei den Männern erkämpften sich Sebastian Schmidt Platz 2 (-73 kg, 3 Siege, 1 Niederlage) und Mannschaftskämpfer Christoph Hanning Platz 3 (-66 kg, 1 Sieg, 2 Niederlagen).
Vielen Dank allen eifrigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ausrichtung. Fotos findet ihr in der Bildergalerie.

Am heutigen Sonntag kämpfte Manuel Neumann beim European Judo Cup in Saarbrücken. In der Gewichtsklasse +100 kg verlor er nach Freilos gegen die beiden späteren Dritten und musste sich mit Platz 7 und tollen Erfahrungen bei einem European Cup zufrieden geben.

9 Judoka stellten sich heute der Gürtelprüfung, und dies erfolgreich. Alle haben bestanden und sind nun berechtigt und verpflichtet, die nachfolgend genannten Gürtelfarben zu tragen - herzlichen Glückwunsch.
weiß-gelb: Alexander Christian Hauck, Lisa Magdalena Papadopouou, Lina Marie Kullik
gelb: Silas Stephan Dippel, Cornelius Richter
gelb-orange: Carla Martin, Fabian Möller
grün: Pia Ciupczyk
blau: Thomas Sikora

Beim Kreisturnier U9 / U12 in Bochum-Wattenscheid, zu dem auch der Kreis Recklinghausen eingeladen war, kämpften die DSC-Judoka in den gewichtsnahen Gruppen recht erfolgreich. In der U9 holte sich David Domeinski mit 3 Siegen Platz 1. Ebenfalls erste Plätze belegten in der U12 Manuel Gößling und Pia Ciupczyk mit jeweils 3 Siege. Zweite Plätze erkämpften sich Christian Madej und Fabian Gößling mit jeweils 2 Siegen und 1 Niederlage, und dritte Plätze belegten Quirin Dietz, Alina Stöckmann und Hannah Lumma mit jeweils 1 Sieg und 2 Niederlagen sowie Cornelius Richter mit 3 Niederlagen. Neben den Einzelehrungen nahmen die genannten DSC-Judoka auch an der Ehrung zur Kreisliga U12, bei der das junge DSC-Team nach spannender Saison im Mittelfeld auf dem 6. Platz landete, teil. Fotos findet ihr in der Bildergalerie und unter diesem Link, Videos hier.

Intensiv haben sich Patricia Rendel, Lilian Thiemann, Christin Hillebrand und Kai Gollan beim Kreis-Braungurt-Lehrgang auf die Prüfung vorbereitet. Diese absolvierten nun sie gestern in Castrop und zeigten dabei ordentliche Leistungen. Alle Vier sind nun berechtigt und verpflichet, den braunen Gürtel zum Judogi zu tragen - herzlichen Glückwunsch.

Bei der landesweiten Danprüfung in Düsseldorf absolvierten Michael Kortmann und Marius Peltzer, die sich u.a. bei uns intesiv vorbereitet hatten, erfolgreich die Prüfung zum 1. bzw. 2. Dan - auch ihnen herzlichen Glückwunsch.

Tim Sippel und Philip Madej standen in der Kreiswahl Bochum/Ennepe beim Westfalen-Cup U15 in Datteln. Beide kamen fast durchgängig zum Einsatz und trugen 3 bzw. 2 Siege zum Mannschaftserfolg bei. Das Team Bochum/Ennepe besiegte die Kreisauswahl Südwestfalen mit 14:2, Gütersloh/Osnabrück mit 15:1, Warendorf/Münster mit 11:5, Steinfurt mit 11:5, Ostwestfalen mit 11:5 und im Finale Dauerrivale Recklinghausen mit 10:6. So wird der Westfalen-Cup U15 im nächsten Jahr wieder im Kreis Bochum/Ennepe ausgerichtet, eventuell bei uns in der Sporthalle Im Sportpark.

Am heutigen vierten und letzten Kampftag hatte es das DSC-Team beim Heimkampf gegen DJK Adler 07 Bottrop II und JC Kolping Bocholt selbst in der Hand, sich mit 2 Siegen den Klassenerhalt in der Oberliga zu sichern. Leider gab es gegen Bottrop eine 1:5/10:47-Niederlage. Immerhin verabschiedete sich das DSC-Team mit einem 3:3/30:30-Unentschieden gegen Bocholt aus der Oberliga. Für die DSC-Punkte sorgten Patricia Rendel sowie Christin Hillebrand, Isabell Lipka und Isabell Thal. Desweiteren kamen an diesem Kampftag Emma Hundertmark, Maike Gruchot, Leah Rutkowski und Larissa Stange zum Einsatz, unterstützt durch Miriam Schubert und Stefanie Gößling sowie Eva Strack und Yvonne Schneider. Fotos findet ihr in der Bildergalerie, alle Ergebnisse und Wettkampflisten und die Tabelle der Oberliga Frauen auf der NWJV-Homepage. Im nächsten Jahr werden die Frauen in der Verbandsliga starten.

   

Facebook  

   

Termine  

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de