Ergebnisse

Bei der 1. Gürtelprüfung des Jahres zeigten 19 DSC-Judoka den 2 Kommissionen ihr Können. Alle bestanden die Prüfung und tragen nun die folgend genannten Gürtelfarben.
weiß-gelb: Theodor Kujawka-Smedvik, Lukas Schmidt, Joey Walter, Moritz Weimer
gelb: Levi Dietz, Petrik Höhn, Luca Marcinowski, Felix Weimer, Daniel Zwetzig
gelb-orange: David Domeinski, Sophia Gieseler, Sophia Groenewold, Alexander Hauck, Joyce Juline Pareja Reina, Jan-Philipp Neß
orange-grün: Quirin Dietz, Carla Martin
grün: Merit Eckert
blau: Thadäus van Doesburg
Weitere Fotos von Volker Dietz-Schmitz findet ihr hier.

Am gestrigen Donnerstag, dem 22.03., fand die Mitgliederversammlung 2018 des DSC Wanne-Eickel - Judo e.V. statt. Dabei wurden u.a. die Veranstaltungen 2018/19 besprochen. Unter weiterlesen ist das Protokoll der Mitgliederversammlung einzusehen. Bei der Mitgliederversammlung Anwesende haben bis zum 07.04.2018 die Möglichkeit, Anmerkungen dazu zu machen.

Sehr konzentriert hat Lene Wasko (-57 kg) beim heutigen Bundesoffenen DJB-Sichtungsturnier U15w in Backnang gekämpft. Nach der Auftaktniederlage lieferte sie sich in der ersten Trostrundenbegegnung mit Verletzung einen sehr guten, langen, taktischen Kampf und gewann diesen nach 6 Minuten. Leider konnte sie danach nicht weiter kämpfen und schied damit vorzeitig aus.

Mit 2 Siegen gewann Caorolin Hillebrand heute den Titel ihrer Gewichtsklasse bei der Bochumer Stadtmeisterschaft in Höntrop.

Am traditionellen bundesoffenen DJB-Sichtungsturnier U15m heute und morgen in Backnang / Baden-Württemberg nahmen bzw. nehmen 3 DSC-Judoka teil.
Philip Madej und Manuel Gößling machten sich heute Nacht um 3.00 Uhr mit Yvonne auf den Weg nach Backnang zum heutigen BoT U15m. Leider schieden Manuel mit 2 Niederlagen und Philip mit 1 Sieg und 2 Niederlagen in den großen, stark besetzten Teilnehmerfeldern -50 und -46 kg vorzeitig aus.
Lene Wasko reist heute Nachmittag mit dem Bezirkskader nach Backnang, um nach einer gemeinsamen Hallenübernachtung morgen, betreut von Sebastian, beim BoT U15w zu kämpfen.

Leah Rutkowski startete heute bei der Deutschen Meisterschaft U21 in Frankfurt/Oder. Mit ihrem 5. Platz -70 kg bei der WdEM u21 hatte sie knapp die Qualifikation verpasst, war aber aufgrund des Ausfalls einer Kämpferin nachnominiert worden. So hatte es Leah in ihrem Auftaktkampf gleich mit einer sehr starken Gegnerin zu tun. Leider bekam sie nach der Auftaktniederlage aufgrund des Wettkampfsystems keine Trostrundenchance. Dennoch war die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft U21 ein Erlebnis.

Zahlreiche U15-Judoka der Bezirke Arnsberg, Detmold und Münster kämpften am heutigen Sonntag beim Westfalen Einzelturnier in Witten-Durchholz. Mit Philip Madej, Manuel Gößling und Lene Wasko starteten 3 DSC-Judoka, und dies sehr erfolgreich. Philip (-46 kg) und Manuel (-50 kg) erreichten mit jeweils 3 Ippon-Siegen souverän das Finale, mussten sich hier mit Wazaari geschlagen geben und belegten damit einen guten 2. Platz. Noch besser lief es bei Lene (-57 kg), die sich mit 4 Siegen souverän den 1. Platz erkämpfte.

Carolin und Christin Hillebrand und Patricia Rendel kämpften beim heutigen Westfalen Einzelturnier U18/F/M in Witten-Durchholz. Carolin gewann in der U18 -70 kg zwei Kämpfe, musste sich einmal unnötig geschlagen und mit Platz 3 zufrieden geben. Ihr Debüt bei den Frauen gaben Patricia und Christin. Patricia konnte -57 kg einen Kampf für sich entscheiden und belegt nach zwei Niederlagen ebenfalls den 3. Platz. Leider ohne Sieg blieb Christin in einem starken Teilnehmerfeld -70 kg.

Am 3. Kampftag der Kreisliga U12 in Rauxel gab es für die Kampfgemeinschaft DSC Wanne-Eickel / Judoka gegen die Kampfgemeinschaft TV Gerthe / Castroper TV trotz des großen Einsatzes mit 4:7 die erste Saison-Niederlage. Die Begegnung gegen Budoka Höntrop wurde dagegen mit 5:2 gewonnen, und in der Staffel erreichte das Team den 2. Platz. Insgesamt erkämpfte sich das Team 26 Punkte und steht auf Platz 3 der Kreisliga-Tabelle.
In der U12-Mannschaft der KG DSC Wanne-Eickel / Judoka Rauxel standen heute folgende DSC-Judoka auf der Matte: Carla Martin, Anastasia Chernov, Quirin und Levi Dietz, Daniel Zwetzig, David Domeinski, Luca Marcinowski, Alina Bergmann, Sophia Gieseler und Felix Weimer. Unter den Links findet ihr Fotos des dritten Kreisliga-Kampftages sowie Videos von Volker Dietz-Schmitz.
Am vierten und letzten Kreisliga-Kampftag am 28.04.2018 in Witten geht es gegen Kentai Bochum und die SUA Witten um die Sicherung eines Medaillien-Platzes.

Für seinen 2. Platz bei der Westfalen Einzelmeisterschaft U13 2017 wurde Manuel Gößling bei der heutigen Jugendsportlerehrung  der Stadt Herne ausgezeichet.

   

Facebook  

   

Termine  

   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de