An diesem Wochenende (16./17.10.2021)  finden in Frankfurt an der Oder die Deutschen Einzelmeisterschaften U21 statt. Gecoachst von ihrer Schwester Christin ging Carolin Hillebrand, die sich durch ihren 1. Platz bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften in der Gewichtsklasse -70kg qualifiziert hatte (siehe Foto), heute bei der DEM U21 an den Start.
Im ersten Kampf stand sie Emma-Louise König aus Brandenburg gegenüber. Nachdem diese Carolin mit einem tiefen Seoi-nage warf und so mit einem Wazaari in Führung ging, konnte sie sich anschließend aus Carolins starker Beinklammer befreien, so dass Carolin sich leider im Haltegriff geschlagen geben musste. Dadurch, dass ihre Gegnerin ins Halbfinale kam, bekam Carolin eine zweite Chance in der Trostrunde. Gegen Frederike Seggering aus Niedersachsen lief es zunächst besser. Carolin konnte eine frühe Wazaari-Führung durch einen Konter nach hinten ausgleichen und zeigte einige starke Ansätze, die fast zur Wertung geführt hätten. Am Ende gab es einige Diskussionen im Kampfrichterteam wegen einer kritischen Situation, an deren Ende zu Ungunsten von Carolin für einen weiteren Wazaari für ihre Gegnerin entschieden wurde.
Somit schied Carolin bei der DEM U21 frühzeitig aus und konnte weiter zum Trainer-C-Lehrgang fahren, den sie in dieser Woche absolviert.
   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   

Facebook  

   

Termine  

   
   
© DSC-Judo.de