Am heutigen Samstag fand in der heimischen Sporthalle Im Sportpark die Westdeutsche Einzelmeisterschaft der U18 statt. Philip Madej, Pia Ciupczyk und Carolin Hillebrand hatten sich durch ihre Platzierung bei der BEM für die WdEM qualifiziert.
Leider hatte sich Carolin bei der BEM U18 verletzt und konnte bei der WdEM nicht kämpfen.
Philip startete in der starken Gewichtsklasse -60 kg. Nach einem Freilos konnten in seinem ersten Kampf weder Philip noch sein Gegner den Kampf in der regulären Kampfzeit für sich entscheiden. Erst nach einer weiteren gekämpften Minute gelang Philip mit einem Haltegriff der Sieg. In seinen Kämpfen zwei gegen den späteren Westdeutschen Meister und drei in der Trostrunde musste er sich leider geschlagen und mit Platz 9 zufrieden geben.
Pia trat in der Gewichtsklasse -48 kg an. Ihr war es am heutigen Tag leider nicht möglich einen Kampf für sich zu entscheiden. Sie musste sich in zwei Kämpfen gegen sehr starke Gegnerinnen geschlagen geben.
Auch wenn sich Pia und Philip nicht bis aufs Treppchen vorkämpfen konnten, können sie auf ihre gezeigte Leistung stolz sein und haben unseren Verein gut repräsentieren können.
Letzteres gilt auch für die zahlreichen Mitarbeiter/innen, die durch ihr Engagement zum Gelingen der Ausrichtung beigetragen haben - vielen Dank dafür.

   

Facebook  

   

Termine  

   
   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de