Zum 21. Mal fand heute am Vatertag des Hallenfußballturnier für Judovereine statt mit 10 Teams von Erwachsenen, Jugendlichen und Kids. Dabei hatten die Judoka von PSV Oberhausen, KSV Homberg, Kentai Bochum, BSC Linden und DSC Wanne-Eickel viel Spaß am Kicken. Den Turniersieg sicherte sich erneut der PSV Oberhausen vor den DSC-Senioren und den Jugendlichen von Kentai Bochum. Den Torschützenkönig stellte diesmal KSV Homberg.
Das 22. Hallenfußballturnier ist bereits für 2019 geplant, wie immer am Vatertag.

   

Facebook  

   

Termine  

   
   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de