Zum Abschluss der Bezirksliga U16 hatten die DSC-Jungen und -Mädchen einen Heimkampf in der Sporthalle Königstraße. Dabei erkämpften sich die Mädchen als Kampfgemeinschaft DSC Wanne-Eickel / Judoka Rauxel einen 6:4/60:40-Sieg gegen die KG Olsberg / Werl. Gegen die KG SUA Witten / 1. JJJC Hattingen gab es eine umkämpfte, aber klare 1:9/10:87-Niederlage. So schlossen die Mädchen der KG DSC / Rauxel die gute Bezirksliga-Saison 2018 punktgleich mit den Zweitplatziertem Team von Kentai Bochum auf dem 3. Platz ab.
Mit einer äußerst umkämpften, aber letztlich klaren 1:9/10:84-Niederlage gegen die SUA Witten starteten die Jungen in die Bezirksliga U16. Gegen Kentai Bochum gab es eine knappe 4:6/40:47-Niederlage. Abschließend trumpften die DSC-Jungen gegen Judoka Rauxel mit einem 9:1/90:7-Sieg auf und sicherten sich Platz 3 der Bezirksliga U16.
Damit qualifizierten sich sowohl die Mädchen als auch die Jungen für die Westdeutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaften U16 am 09.06.2018 in Mönchengladbach.
In den U16-Teams kämpften heute Pia Ciupczyk, Jenna Hid, Maria Eurich, merit Eckert, Lene Wasko, Franziska Will und Jana Koch sowie Fabian Gößling, Philip Madej, Manuel Gößling, Marc-Uwe Möllenkamp, Artem Amoiau und Jakob Cosack. Fotos des Bezirksliga-Kampftages findet ihr in der Bildergalerie.
Nach dem Bezirksliga-Heimkampf fuhren unsere beiden U16-Teams zum Bundesliga-Kampftag Bottrop : Hamburg und lassen dann den Abend in der Sporthalle Königstraße mit einer Werwolf-Nacht ausklingen.

   

Facebook  

   

Termine  

   
   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de