Wie seit vielen Jahren finden in der ersten Herbstferienwoche die Kinderfreizeit des DSC Wanne-Eickel - Judo und die Gruppenhelfer-Lehrgänge I + II der Sportjugend des SSB Herne zusammen statt. Insgesamt 65 Personen tummeln sich zurzeit in der Tagungsstätte Wolfsberg in Kranenburg-Nütterden. Eine fortlaufende Berichterstattung vom Freizeit- und Lehrgangsgeschehen findet ihr unter weiterlesen, zahlreiche Fotos in der Bildergalerie. Am Freitag wird die Gruppe gegen 13.00 Uhr nach Herne zum Parkplatz der Grundschule Königstraße zurückkehren.

 

Nachdem die Kinder am ersten Freizeittag gebastelt, in Kleingruppen verschiedene Spiele und Aufgaben absolviert, Fußball gespielt hatten, sorgte ein Filmabend für den gemütlichen Ausklang. Die Gruppenhelfer leiteten verschiedene Kennenlernspiele (GH I) und eine Hockey- und eine Basketball-Spieleinheiten (GH II) an, planten den Gruppenhelfertag der Kinderfreizeit und erlebten zahlreiche Brennball-Varianten. Einige DSC-Judoka nahmen abends am Jugend- bzw. Erwachsenen-Training von Top Judo Nijmwegen teil.

Am Dienstagvormittag spielten die Kids Unihockey. Die Gruppenhelfer ließen sich von Lehrgangsteilnehmern Tänze und Taekwondo-Techniken beibringen. Zudem übten sie Turniere zu leiten und Listen zu führen am Beispiel eines Tischtennis- bzw. Kicker-Turniers. Am Nachmittag tummelten sich alle im Schwimm- und Spaßbad GochNess. Sicherheit im Sport und Erste Hilfe sowie der 2. Teil der Einheit Turnierleitung/Listenführung standen am Abend bei den angehenden Gruppenhelfern uf dem Programm. Die Kids spielten "Familie Knüllermann" und "2 Wahrheiten, 1 Lüge". Während sie totmüde ins Bett fielen, nutzten die Jugendlichen den späten Abend noch zum gemeinsamen Sport Treiben, Spielen und Klönen.

Für Spiele auf der Judomatte und eine Schnupperstunde Judo fuhren die Jugendlichen am Mittwochmorgen in die Halle des BSV Kleverland. Währenddessen spielten die Kids mit Frisbees, bemalten Tassen und bereiteten T-Shirts für das Batiken am Abend vor. Gemeinsam absolvierten alle am Nachmittag in großen Schlauchbooten und 4er-Kajaks eine Kanu-Tour von Weeze nach Goch. Spiele im Park von Goch verkürzten die Wartezeit auf die Rückfahrt zum Wolfsberg. Am Abend gestalten/batiken die Kids ihre T-Shirts und spielen auf dem weitläufigen Gelände der Jugendtagungsstätte, und die Jugendlichen bereiten final den morgigen Gruppenhelfer-Tag der Kinderfreizeit von. Danach ging es noch einmal zum Bodenturnen und anschließenden nächtlichen Imbiss nach Kleve. Ein fingierter Alarm holte die Kinder aus den Betten und die Jugendlichen zusammen und leutete die Nachwanderung ein.

Mit zahlreichen Spielen und Tanzeinlagen startete der traditionelle Gruppenhelfer-Tag der Kinderfreizeit am Donnerstag. Am Nachmittag standen eine 50-Fragen-Ralley und Fußball- bzw. Völkerball-Spiele auf dem Programm und am Abend Grillen, Lagerfeuer mit Stockbrot und Disco.

Nach dem Packen und Aufräumen am Freitagmorgen werden die Kids noch ein wenig spielen, während die Gruppenhelfer/innen ihre letzten Lehrgangseinheiten absolvieren werden.

   

Facebook  

   

Termine  

   
   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de