Zu den Werten des Judosports gehören Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Respekt. So werden Inklusion und Integration seit langem in Judovereinen gelebt. Menschen mit Behinderungen sowie Migranten und aktuell Flüchtlinge nehmen bei uns und in sehr vielen anderen Vereinen selbstverständlich am Training und Vereinsleben teil.
Um auch außerhalb der Matte bzw. des Vereins zu helfen, möchte ich euch das Projekt Neubeginn.ruhr, ein Konzept für die Entwicklung eines Internetportals zur Integration der Herner Flüchtlinge, ans Herz legen. Informationen dazu findet ihr u.a. auf der Homepage des DRK Herne und Wanne-Eickel und auf der Facebook-Seite Welcome to the pott.

   

Facebook  

   

Termine  

   
   

DJB-Vereins-Zertifikat  

   
© DSC-Judo.de